1974 gegründet
Kunden in 156 Ländern
15.000 handelbare Märkte

DAX: Clinton wieder im Aufwind

07.11.2016 – 07:40 Uhr (Werbemitteilung): Am morgigen Dienstag ist es soweit. Die US-Amerikaner werden dann einen neuen Präsidenten wählen.

bg_chart_1369837
Quelle: Bloomberg

Zuletzt hatten die gestiegenen Siegchancen des republikanischen Kandidaten Donald Trump die Finanzmärkte gen Süden gezogen. Allerdings befindet sich Kontrahentin Hillary Clinton wieder im Aufwind. Das FBI hatte in den Ermittlungen in der E-Mail-Affäre gegen die demokratische Kandidatin keine Anhaltspunkte für eine Anklage gefunden. Vorbörslich zeigt sich der deutsche Leitindex daher freundlich. Wir sehen den DAX zur Stunde bei 10.345 Punkten und somit deutlich über dem Schlusskurs der Vorwoche. Charttechnisch betrachtet könnte der gewichtete 200-Tage-Durchschnitt bei 10.288 Zählern zurückerobert werden. Dies wäre für das weitere Kursgeschehen auf dem Frankfurter Börsenparkett sehr wichtig.

Ausblick

Zum Wochenauftakt ist es auf der Nachrichtenseite recht ruhig. Im Mittelpunkt des Interesses steht die eingangs erwähnte US-Präsidentschaftswahl am Dienstag. Interessant könnte heute der Auftragseingang in der deutschen Industrie sein.

Der Euro verliert aktuell an Boden und wird unterhalb der Marke bei 1,11 USD gehandelt. Auch Gold muss den Rückzug antreten. Das gelbe Edelmetall war zuletzt an der gewichteten 200-Tage-Durchschnittslinie gescheitert.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.