40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Warten auf Janet Yellen

16.03.2016 – 09:40 Uhr: Am heutigen Mittwoch wird mit Spannung der Zinsentscheid der US-amerikanischen Notenbank Fed erwartet.

bg_janet_yellen_1345558
Quelle: Bloomberg

Allgemein rechnen die Marktteilnehmer jedoch nicht mit einer weiteren Erhöhung des Leitzinses. Weitaus interessanter dürfte hingegen die anschließende Pressekonferenz sein. Vor allem, wenn Janet Yellen, Chefin der Fed, vor die Mikrofone treten wird. Dann dürfte jedes Wort nach Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Vereinigten Staaten abgeklopft werden. Ebenfalls stehen heute die US-Verbraucherpreise für Februar auf der Agenda.

Im Vorfeld des Offenmarktausschusses der US-Notenbank zeigt sich der DAX zur Stunde von seiner freundlichen Seite und legt um 0,6% auf 10.007 Punkte zu. Beim EUR-USD streiten sich Bullen und Bären weiterhin um die Marke bei 1,11 USD. Fast unverändert bewegt sich heute der Goldpreis.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.