40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax kaum verändert – Konjunkturdaten von beiden Atlantik-Seiten im Visier

31.07.2015 – 11:00 Uhr: Der deutsche Leitindex pendelt im frühen Handel zunächst um seinen Vortagesschlusskurs.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

Als nächstes warten Anleger hierzulande nun auf frische Inflations- nebst Arbeitsmarktdaten aus der Eurozone. Am Nachmittag rücken dann Zahlen aus den Vereinigten Staaten in den Fokus. Vor diesem Hintergrund werden neben dem Arbeitskosten-Index für das zweite Quartal der Chicagoer Einkaufsmanager-Index sowie der Verbraucherstimmungsindex der Universität Michigan jeweils für den Monat Juli publiziert.  

Damit neigt sich dann eine turbulente Handelswoche ihrem Ende entgegen. Schlussendlich kann der Dax aber seinen Verlust innerhalb dieses Zeitraums ein gutes Stück weit eingrenzen. Beim aktuellen Kursstand von 11.268 Punkten stände ein Wochenminus von ca. 0,8 Prozent zu Buche. Die Performance auf Monatssicht (Juli) kann sich mit einem Aufschlag von drei Prozent schon eher sehen lassen.

Aber dies ist nur eine Momentaufnahme am späten Freitag-Vormittag. Wohin die weitere, zumindest zeitnahe Reise am deutschen Aktienmarkt geht, werden nicht zuletzt besagte, im weiteren Tagesverlauf zur Veröffentlichung anstehende Konjunkturdaten entscheiden.

Zur Stunde sondiert der Dax mit einem Plus von 0,1 Prozent festes Terrain bei 11.268 Punkten. Selbigen Gewinn präsentiert der Euro bei derzeit 1,0942 US-Dollar. Gold kennt weiterhin nur eine Richtung und verbilligt sich aktuell um 0,5 Prozent auf 1.082 US-Dollar je Feinunze. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.