1974 gegründet
Kunden in 156 Ländern
15.000 handelbare Märkte

DAX verliert an Momentum

28.07.2016 – 12:00 Uhr: Der deutsche Leitindex hat den Kursrutsch infolge des Referendums in Großbritannien mittlerweile sehr gut verdaut. 

bg_dax_122082
Quelle: Bloomberg

Vor allem in der Vorwoche und zu Beginn dieser Woche konnte zuvor verloren gegangenes Terrain zurückgewonnen werden. Dabei hatte der DAX die psychologische Marke bei 10.000 Punkten sowie die waagerechte Widerstandslinie bei 10.048/10.116 Zählern bezwungen.

Nach diesem wichtigen charttechnischen Schritt ging es nun in Richtung des 38,2%-Fibonacci-Retracements bei 10.389 Punkten. Und diese Preisregion sollte durchaus beachtet werden. Ende Mai und Ende Juni wurde dieser Widerstand erreicht, jedoch in keinen der beiden Fälle signifikant überwunden. Anschließend ging es dann gen Süden.

Auch diesmal könnte eine kurzfristige Korrektur die Folge sein. Die zuletzt überwundenen Chartmarken bei 10.116/10.48 Zählern bzw. 10.000 Punkten wären dann das mögliche Ziel der Konsolidierung.

Oberhalb des Fibonacci-Niveaus bei 10.389 Zählern wartet im Tageschart der nächste und zurzeit auch der stärkste Widerstand. Es handelt sich hierbei um den seit April 2015 intakten übergeordneten Abwärtstrend bei aktuell 10.530 Punkten.

DAX auf Tagesbasis

DAX_072816

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.