40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dow Jones: Korrektur kurz und schmerzlos

16.07.2014 – 11:25 Uhr: Anfang Juli hat der Dow Jones Industrial mit dem erstmaligen Sprung über die Marke bei 17.000 Zählern ein neues Kapitel in der langjährigen Börsengeschichte aufgeschlagen. Anschließend kam es zu einer wohl verdienten Verschnaufpause. Die Korrektur fiel jedoch relativ moderat aus. 

bg_wall_street_973269
Quelle: Bloomberg

Zwar ging es unter die horizontale Trendlinie bei 16.985/16.998 Punkten, allerdings drehte der US-Leitindex oberhalb der weitaus stabileren Unterstützung bei 16.594/16.651 Zählern wieder gen Norden. Dank besser als erwarteter Quartalszahlen US-amerikanischer Konzerne haben die Bullen nun wieder die Oberhand.

Damit es für den Dow Jones Industrial weiter aufwärts geht, sollte das Jahreshoch bei 17.076 Punkten auf Schlusskursbasis hinter sich gelassen werden. Am gestrigen Handelstag (15. Juli) ging es auf Intra-Day-Basis mit 17.116 Zählern darüber, allerdings schlossen die Blue Chips am Ende der Börsensitzung mit 17.071 Punkten leicht unterhalb dem erwähnten Verlaufshoch.

Oberhalb des genannten Jahreshochs wären jegliche Widerstände eliminiert. Als erstes Kursziel fungiert dann die kurzfristige überwundene Seitwärtsphase bei 17.400 Punkten. Darüber hinaus bestünde weiteres Aufwärtspotenzial bis 17.650 Zählern. Bei dieser Kurszielbestimmung wurde die Ende Mai überwundene übergeordnete Seitwärtsphase berücksichtigt.

DowJones_Update_16.07.2014
Abb.: Dow Jones-Tageschart / Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.