Parität (Definition)

Der Begriff Parität wird im Handel auf vielfältige Weise genutzt, jedoch immer als Ausdruck für Gleichheit.

Am häufigsten wird der Begriff am Devisenmarkt verwendet. Er beschreibt den Punkt, an dem zwei Währungen den gleichen Wert haben. Dies hat zur Folge, dass der Wechselkurs zwischen den beiden Währungen exakt 1/1 ist.

Auch im Optionenhandel und an der Börse ist Parität ein gängiger Begriff. Einerseits wird er verwendet, wenn der Wert einer Option deren innerem Wert entspricht oder wenn mehrere Gebote identisch und als solche gleich sind.

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 664 8454

International:
+49 (0)211 882 370 00
oder per E-Mail an
info.de@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 181 8831

International:
+49 (0)211 882 370 50
oder per E-Mail an
kundenberatung.de@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.