Silber: Kein Krisenprofiteur

15.08.2014 – 14:30 Uhr: In Zeiten geopolitischer oder wirtschaftlicher Krisen flüchten die Anleger in Edelmetalle wie Gold und Silber. 

bg_silver_bars_50060
Quelle: Bloomberg

An Krisenherden mangelt es momentan wahrhaftig nicht. Allerdings lässt eine solche Flucht in die so genannten „sicheren Häfen“ bislang auf sich warten.

Vielmehr befindet sich der Silberpreis in einem bis zum heutigen Tag intakten Abwärtstrendkanal. Zurzeit sieht es nicht nach einer baldigen Trendwende aus. Vielmehr könnte die horizontale Trendlinie bei 18,80/18,75 USD erneut getestet werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Unterstützung zum wiederholte Mal ins Visier der Bären geraten könnte, ist zurzeit recht hoch. Neben dem bestehenden Abwärtstrendkanal weist der Wochenchart fallende Tiefpunkte, typisch für einen Bärenmarkt, auf. Zudem hat der fallende gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt die Notierungen des Silberpreises zuletzt immer gen Süden gezogen. 

DEM_Silberchart15082014
Abb.: Silber-Wochenchart / Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.