CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Silberpreis – Zähe Korrektur

Die Edelmetalle kamen nach zwischenzeitlichen Anstiegen zum Wochenschluss unter die Räder. Starke Konjunkturdaten vermiesten einen potentiellen Ausbruch aus der Konsolidierung.

Optimismus im Handelsstreit

Nach den starken Arbeitsmarktdaten am Freitag kamen die Edelmetalle zum Wochenende stark unter Druck. Im vergangenen Monat wurden in den USA außerhalb der Landwirtschaft 266.000 Stellen neu geschaffen – dies war der höchste Wert seit Januar 2019. Analysten hatten im Konsens mit 186.000 neuen Stellen gerechnet, nach plus 128.000 im Oktober. Zudem sank die Arbeitslosenquote überraschend von 3,6% auf 3,5 %.

In dieser Woche stehen viele mögliche binäre Ereignisse auf dem Terminkalender. In den Verhandlungen zwischen den USA und China im Handelsstreit ist ein erstes Teil-Handelsabkommen nach wie vor nicht in Sicht. Sollte die US-Regierung am 15. Dezember tatsächlich die neue Runde von Strafzöllen auf chinesische Produkte bestätigen, könnten Edelmetalle möglicherweise wieder in die Favoritenrolle schlüpfen und von den Entwicklungen profitieren.

Ein weiteres wichtiges Ereignis in dieser Woche ist die US-Notenbanksitzung am Mittwoch. Der Leitzinsentscheid der Federal Reserve Bank (Fed) wird angesichts der robusten US-Wirtschaftsdaten allgemein unverändert erwartet. Wobei die Wahrscheinlichkeiten weiterer Zinssenkungen bei einer solch starken Konjunktur tendenziell sinken sollten. Die Kommentaren der Fed zu den Zinsaussichten für das kommende Jahr, sollten aufmerksam verfolgt werden.

Silberpreis Chart

Im Intermarket-Vergleich ist durch den Abverkauf am Freitag eine Besonderheit zu erwähnen. Aktuell zeigt sich eine kleine Divergenz zwischen dem Gold-und Silberpreis. Während der Silberpreis auf ein neues Verlaufstief innerhalb der seit Anfang September laufenden Korrektur fiel, konnte sich der Goldpreis bisher darüber halten. Dieses verlaufstief liegt beim Goldpreis bei $1445 je Unze. Die Frage die sich also stellt lautet welcher Basiswert zum jetzigen Zeitpunkt den anderen leitet. Folgt Gold dem Silberpreis oder, war der Abverkauf im Silber übertrieben. Sollte der Goldpreis ein weiteres Tief benötigen ist der Bereich bei $1422interessant. Erfolgt ein Anstieg im Silber, gilt es weiterhin den Bereich bei $17 nachhaltig zu überwinden.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.