CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Quartalszahlen - Amazon, Visa und IBM

Eine ereignisreiche Woche mit vielen Quartalsberichten, Notenbankentscheidungen und einer Bedrohung durch den Coronavirus geht zu Ende. Gestrige Highlights beinhalten Amazon und VISA.

Amazon übertrifft die Erwartungen im 4.Quartal

Amazon.com Inc (Alle Sitzungen). veröffentlichte gestern nachbörslich seine Quartalszahlen für sein 4.Quartal. Es mag wenig überraschen, dass Amazon als der Einzelhändler schlechthin, im Weihnachtsquartal ein boomendes Quartal erlebt hatte. Der Gewinn stieg um 8% auf 3,3 Milliarden Dollar oder 6,47 US-Dollar je Aktie. Die Umsätze stiegen dabei sogar um 21% auf 87,4 Milliarden Dollar. Die Experten an der Wall Street hatten lediglich mit einem Umsatz von 86 Milliarden Dollar und einem Gewinn je Aktie von 4,03 Dollar gerechnet.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2019 steigerte Amazon den Umsatz ebenfalls um 20% auf 280,5 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn konnte um 15% auf 11,6 Milliarden Dollar gesteigert werden.

„Die Prime Mitgliedschaft lohnt sich für Kunden immer mehr. Mehr Menschen nutzen Prime und wollen die Vorteile erleben. Wir haben jetzt über 150 Millionen zahlende Prime-Mitglieder auf der ganzen Welt", erklärte CEO Jeff Bezos. "Die Prime Mitglieder nutzten in diesem Quartal doppelt so viele Stunden die Inhalte und Sendungen auf Prime Video wie im letzten Jahr, und Amazon Originals erhielt die Rekordzahl von 88 Nominierungen und 26 Siege bei wichtigen Preisverleihungen", fügte er hinzu.

Die Amazon-Aktien stiegen im nachbörslichen Handel um über 9% auf ein neues Allzeithoch.

Die Marktkapitalisierung von Amazon übertrifft 1 Billion Dollar

Durch den Kurssprung nach den Zahlen, übertraf auch Amazon die Schwelle von 1 Billion Dollar Marktkapitalisierung. Damit ist Amazon nach Apple und Microsoft das dritte Unternehmen, das diese Schwelle überschritten hat.

Visa meldet einen Umsatzanstieg von 10%

Visa Inc (Alle Sitzungen). gab nachbörslich ebenfalls seine Quartalszahlen bekannt. Der Umsatz für das 1.Quartal belief sich demnach auf 6,1 Milliarden Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 10% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Nettogewinn stieg um 10% auf 3,3 Milliarden US-Dollar, während der Gewinn pro Aktie um 12% auf 1,46 US-Dollar anstieg.

Das Transaktionsvolumen stieg im ersten Quartal auf Jahresbasis um 8%, während die Zahl der verarbeiteten Transaktionen um 11% zunahm. Das grenzüberschreitende Volumen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9%.

"Unser 1.Quartal 2020 spiegelt ein stabiles und robustes Geschäftswachstum auf der ganzen Welt wieder. Wir haben weiterhin großen Erfolg beim Aufbau und der Erneuerung von Partnerschaften und beim Ausbau unseres Akzeptanznetzes. Wir freuen uns über die jüngste Ankündigung, das Start-Up Plaid zu übernehmen, dass den Wachstumskurs unseres Unternehmens weit in die Zukunft hinein verstärken wird", sagte Alfred Kelly, Chairman und CEO von Visa.

IBM gibt Chefwechsel bekannt

Der Verwaltungsrat der International Business Machines Corporation (IBM Corp (Alle Sitzungen)) verkündete am Donnerstag einen Wechsel auf dem Chefposten. Arvind Krishna wird zum neuen Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens berufen.

Krishna wird diese Aufgabe am 6. April übernehmen und die Nachfolge von Ginni Rometty antreten, die Ende 2020 in den Ruhestand treten wird. Der Vorstand des IT-Unternehmens wählte James Whitehurst zum Präsidenten, ebenfalls mit Wirkung vom 6. April.

„Arvind hat eine herausragende Erfolgsbilanz mit mutigen Veränderungen und bewährten Geschäftsergebnissen vorzuweisen und ist eine authentische, werteorientierte Führungspersönlichkeit. Er ist gut positioniert, um IBM und seine Kunden in die Cloud- und kognitive Ära zu führen", sagte Rometty über Krishna in der Erklärung.

Die IBM-Aktie stieg nach der Ankündigung um 3,5% im nachbörslichen Handel.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.