CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ölpreis: Erholung innerhalb des Abwärtstrends

Der Ölpreis hat Ende der vergangenen Woche mit dem Sprung über die exponentielle 5-Tage-Durchschnittslinie eine Gegenoffensive gestartet.

Aber auch das Momemtum sowie der Relative-Stärke-Index (RSI) haben kurzfristige Kaufsignale generiert. Zudem konnte die Oberseite der Handelsspanne bei 28,17 USD überwunden werden.

Allerdings bereitet zurzeit der fallende exponentielle 30-Tage-Durchschnitt bei aktuell 30,46 USD sowie die „runde“ Zahl bei 30,00 USD Probleme. Der nächste Widerstand wartet im Tageschart bei 31,10 USD in Form des 23,6%-Retracements.

Scheitert der Ölpreis an den genannten Hürden, müsste mit einem Rücksetzer bis zur oberen Begrenzung der Trading Zone bei 28,17 USD und zur 5-Tage-Glättungslinie bei 27,77 USD gerechnet werden.

WTI_040620

Quelle: IG Handelsplattform

Im Augenblick lastet die Angst vor einer weltweiten Konjunkturabkühlung auf den Ölmärkten. Aber auch der US-Dollar macht es dem schwarzen Gold nicht einfach. In der Grafik ist die Korrelation zwischen der Sorte WTI und dem US-Dollar-Basket zu sehen. Auf Sicht der vergangenen 30, 90 und 200 Tage weist das Barrel gegenüber dem US-Dollar eine so genannte negative Korrelation auf. Dies bedeutet, steigt der Greenback, fällt der Ölpreis und umgekehrt.

Korrelation WTI/US-Dollar-Basket

COR_040620

Quelle: IG Research

Aus diesem Grund macht es Sinn, sich auch den US-Dollar anzuschauen. Der Greenback hat unlängst mit dem Sprung über die exponentielle 30-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 99,59 Punkten die Korrektur beendet. Zudem fiel der Angebotsseite das 38,2%-Fibonacci-Level bei 100,36 Zählern wieder in die Hände. Diese Marke sowie die 5-Tage-Linie bei 100,48 Punkten dienen dem US-Dollar-Basket als Unterstützungen. Das nächste Etappenziel auf dem Weg gen Norden ist das 23,6%-Retracement bei 101,74 Zählern.

USD_040620

Quelle: IG Handelsplattform

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.