Linde: Unterstützungszone muss halten

Die Aktien von Linde sind gestern gehörig unter die Räder gekommen. Heute läuft eine Gegenoffensive. Dies könnte der Startschuss für eine Erholung sein.

Fehlausbruch leitet Korrektur ein

Anfang September konnte im Handelsverlauf das Zwischenhoch bei 216,00 EUR vom 21. Juli überwunden werden. Allerdings handelte es sich hierbei nicht um einen signifikanten Sprung über den genannte Widerstand. Anschließend musste der DAX-Titel den Rückzug antreten.

Linde Prognose

Im Augenblick versucht die Linde-Aktie, das Abwärts-Gap bei 201,30/199,00 EUR von Ende Februar zu verteidigen. Rückendeckung gibt es zusätzlich von dem 23,6%-Retracement bei 200,01 EUR. Bei einem Schlusskurs oberhalb der Unterstützungen wären die beiden exponentiellen 50- und 20-Tage-Durchschnittslinien bei 206,52/209,17 EUR die Ziele der Erholung. Weitere Anlaufstellen sind die Hochs bei 208,50/208,60 EUR von Mitte Februar dieses Jahres.

Wird dagegen die erwähnte Kurslücke, die in der Candlestick-Analyse auch als Falling Window bezeichnet wird, unterschritten, drohen weitere Kursverluste bis zur exponentiellen 200-Tage-Glättungslinie bei aktuell 190,07 EUR.

Linde Chart

Linde_092220

Quelle: IG Handelsplattform

Möchten Sie selbst die Linde Aktie handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.