CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Goldpreis überspringt 1.800er-Marke – US-Inflationsdaten überraschen

Der Goldpreis ist unmittelbar nach Bekanntgabe der neuesten US-Inflationsdaten über die psychologische Marke von 1.800 Dollar gesprungen.

Gold Quelle: Bloomberg

Wichtigste Punkte:

  • Goldpreis überspringt 1.800-Dollar-Marke – US-Inflationsdaten überraschen
  • 8,5 Prozent: Inflation fällt im Juli überraschend stark
  • Hoffen auf nachlassenden geldpolitischen Gegenwind
  • Taiwan-Konflikt im Blick – China beendet vorerst Militärübungen

Goldpreis auf Monatsbasis

Goldpreis auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform
Goldpreis auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform


Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.

Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Goldpreis auf Tagesbasis

Goldpreis auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform
Goldpreis auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform

Goldpreis überspringt 1.800-Dollar-Marke – US-Inflationsdaten überraschen

Der Goldpreis ist unmittelbar nach Bekanntgabe der neuesten US-Inflationsdaten über die psychologische Marke von 1.800 Dollar gesprungen.

Die US-Teuerung ist im vergangenen Monat überraschend stark gefallen. Für eine Feinunze des gelben Edelmetalls müssen Anleger rund 1.806 Dollar und damit ein halbes Prozent mehr im Vergleich zum Vortag auf den Tisch legen.

8,5 Prozent: Inflation fällt im Juli überraschend stark

Die Spekulationen über einen erneuten XXL-Zinsschritt durch die Fed auf der kommenden September-Sitzung dürften im Keim erstickt worden sein. Mit 8,5 Prozent notierte die Inflation im Juli zwar immer noch auf sonderbar hohem Terrain – allerdings weniger hoch als erwartet (8,7 Prozent). Im Juni lag die Teuerung bei 9,1 Prozent und damit auf dem höchsten Stand seit 40 Dekaden.

Hoffen auf nachlassenden geldpolitischen Gegenwind – Goldpreis könnte profitieren

Die Anleger preisen derzeit eine Drosselung des Tempos im derzeitigen Zinserhöhungszyklus ein. Die neusten Inflationsdaten zeigen, dass die strikte US-Geldpolitik endlich fruchtet. Dem geldpolitischen Druck wird derzeit der Wind aus den Segeln genommen, was Wasser auf die Mühlen der Anleger bedeutet.

Auf den vergangenen beiden Notenbanksitzungen hatte die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) das Zinslevel um 75 Basispunkte nach oben korrigiert. Aktuell notiert das sogenannte Zinsband bei 2,25-2,50 Prozent.

Taiwan-Konflikt im Blick – China beendet vorerst Militärübungen

Der schwelende Konflikt zwischen China und Taiwan bleibt als Risikofaktor für die Märkte hervorzuheben. Nun hat das Reich der Mitte seine jüngsten Militärübungen in den Gewässern vor Taiwan vorerst für beendet erklärt. Verschiedene Aufgaben seien erfolgreich erledigt, hiess es.

Weitere Aktionen durch das Militär seien jedoch auch für die Zukunft geplant. Die Rede ist von sogenannten „regelmässigen Patrouillen“.

Die US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi hatte in der vergangenen Woche Taiwan besucht. China lehnt allerdings offizielle Kontakte anderer Länder zu Taiwan ab.

So könnte es für den Goldpreis weitergehen

Die Aussicht auf eine umsichtige US-Geldpolitik könnte dem Goldpreis in den kommenden Stunden und Tagen weiteren Auftrieb verleihen. In diesem Kontext könnte das Edelmetall nicht zuletzt auch von einer nachlassenden Dollar-Dynamik profitieren. Der sogenannte Dollar-Index büsst derzeit über ein Prozent auf 104,77 Punkte ein, was den Goldpreis für Anleger ausserhalb des Dollarraums attraktiver machen kann.

Aus charttechnischer Sicht könnten Anleger nun das jüngste Verlaufshoch aus Juni bei 1.880 Dollar ins Visier nehmen.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.