CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Facebook Aktienkurs – Was wird aus der eigenen Kryptowährung Libra?

Die Zukunft von Facebooks Kryptowährung Libra liegt aller Voraussicht nicht in der Kryptowährung selbst, sondern könnte in seiner Blockchain liegen und wie offen die Infrastruktur für fremde Entwickler ist.

Meta Platforms Inc (All Sessions)ist das Produkt des gleichnamigen Unternehmens und das derzeit größte Soziale Netzwerk weltweit.Zum Unternehmen gehören auch die Firmen WhatsApp, Instagram und Oculus Virtual Reality.

Es ist wahrscheinlich nicht weit hergeholt um zu behaupten, dass die kontroverseste Ankündigung in diesem Jahr von Facebook kam. Die Ankündigung von Facebook, Libra, eine globale Kryptowährung und Blockchain über sein soziales Netzwerk anzubieten und im Prinzipwie eine Bank zu fungieren, löste hitziger Debatten unter Ökonomen und Regierungen aus.

Da Facebook in der Vergangenheit immer wieder Schwierigkeiten hatte die Privatsphäre seiner Nutzer zu wahren -, war es auch Gegenstand von Kritik und Warnungen der Regulierungsbehörden, die vor den Gefahren der Datenerhebung durch Facebook warnen.

Mittlerweile hat sich auch die Allianz der beteiligten Firmen deutlich verändert. Unternehmen wie Visa, Paypal und andere sind aus der Kooperation ausgestiegen.

Libra ist nicht der erste Ausflug von Facebook in die Zahlungsabwicklung

Marktforschungsunternehmen schätzen, dass der globale digitale Markt für digitale Zahlungen bis 2024 auf 7,6 Billionen Dollar steigen wird, was einem durchschnittlichen Wachstum von 13,7% pro Jahr entspricht. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sich diese Zahlen auf den Umsatz von Unternehmen auswirken können , kann man im Fall Venmo betrachten. Venmo ist ein Peer-to-Peer (P2P)-Zahlungsdienst von PayPal und verzeichnete im 3. Quartal des vergangenen Jahres einen Umsatz von 4,38 Milliarden Dollar, indem er mehr als 27 Milliarden Dollar an Zahlungen abwickelte.

Facebook hat mit einer Vielzahl von Methoden experimentiert, um Zahlungen auf seiner Plattform zu ermöglichen. Das bisher bekannteste Projekt war die Integration von Zahlungen in Facebook Messenger. Der Service wurde 2015 eingeführt und ist derzeit für Nutzer in den USA verfügbar. (In Großbritannien und Frankreich wurde er Anfang dieses Jahres eingestellt).

Das Facebook-eigene Unternehmen WhatsApp, dass auch die weltweit größte Messaging-App nach Nutzerzahlen ist, hat bereits eine Lösung eingeführt, die Zahlungen über Mobiltelefone in Indien ermöglicht.

Calibra könnte die Zukunft für Libra sein

Calibra, die Blockchain und Wallet für Facebook´s Libra, ist eine mögliche Lösung für das Dilemma von Facebook. Die Blockchain erweitert das Peer-to-Peer-Konzept über die Grenzen hinaus, indem sie es den Nutzern ermöglicht, Währungen, digitale oder Fiat-Äquivalente, in verschiedene Teile der Welt zu transferieren. Es minimiert auch das regulatorische Risiko, das mit der Einführung einer eigenen Kryptowährung verbunden wäre, die auch die wirtschaftliche Souveränität von ganzen Länder bedrohen könnte.

Die Einführung von Libra und Öffnung der Blockchain könnte eine ähnliche Wirkung haben, wie Apples Einführung von iOS für Entwickler vor einem Jahrzehnt.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demokonto und üben sie den CFD-Handel ohne Risiko.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.