Euro Dollar Kurs Prognose: Im Bann von COVID-19 und den US-Wahlen

Der Euro Dollar Kurs bleibt in der Seitwärtszone gefangen. Welche Auswirkungen hat COVID-19 in Europa und was folgt durch die unmittelbar bevorstehende US-Wahl?

Euro Dollar Kurs aktuell

Der Broker IG Bank taxiert den EUR/USD derzeit auf 1,177 Dollar und damit 0,17 Prozent niedriger im Vergleich zum Vortag. Zudem entpuppt sich die technische Widerstandsmarke von 1,19 Dollar als zu hartnäckig. Nicht zuletzt die Corona-Sorgen in der alten Welt dürften den Euro Dollar Kurs unter Druck setzen.

Euro Dollar Chart

Euro Dollar Kurs Prognose: COVID-19 hat die alte Welt fest im Klammergriff

Der wichtigste europäische Index, der DAX sollte zur Wochenmitte unter die psychologische Marke von 12.000 Punkten rauschen. COVID-19 hat die Börsen wieder einmal voll im Griff. Spätestens heute dürfte die Realität die Anleger wieder eingeholt haben. Nach wie vor entscheidet der Verlauf der Coronavirus-Pandemie über Wohl und Wehe der Börsen. Die Investoren haben derzeit keinen Strohhalm, an den sie sich klammern können. Weder ein Impf- und Wirkstoff, respektive weitere kräftige Konjunkturspritzen stehen derzeit in Aussicht.

Am heutigen Mittwoch wollen Bund und Länder über neue Einschränkungen des tagtäglichen Lebens in der Bundesrepublik beraten. Die Börsen stellen sich derzeit die Frage, wie scharf die Restriktionen in den nächsten Stunden und Tagen ausfallen werden. Grössere Abwärtsambitionen werden nach wie vor durch die Hoffnung gedeckelt, dass besagte Massnahmen lascher ausfallen als bislang befürchtet und die Konjunktur mit einem blauen Auge davonkommt.

Darüber hinaus befinden sich die Börsen im Klammergriff der Brexit- und US-Wahl-Sorgen. Bereits heute in einer Woche könnte ein neuer US-Präsident feststehen.

US-Präsidentschaftswahl im Fokus – Welche Folgen für den Dollar könnte dies haben?

Nun sind es nur noch wenige Tage und Nächte bis zur amerikanischen Präsidentschaftswahl 2020. Buchmacher setzen weiterhin auf einen Sieg des Herausforderers Joe Biden. Denn der amtierende Präsident Donald Trump liegt nach wie vor laut Umfragen in vielen Orten zurück. Die Unsicherheit über den Ausgang könnte der Weltreservewährung, dem US-Dollar schon bald wieder zusetzen. Auf Jahressicht gesehen hat der US-Dollar gegenüber dem Euro bereits sechs Prozent verloren. Mit 1,20 Dollar notierte die europäische Gemeinschaftswährung so hoch wie seit April 2018 nicht mehr. Diese Unsicherheit, gepaart mit der expansiven Notenbankpolitik der Fed und hohen Haushaltslücken, dürfte den US-Dollar grundsätzlich unattraktiver gegenüber dem Euro werden lassen. Nicht zuletzt, da das Vertrauen in die Gemeinschaftswährung der Eurozone auch wieder anzieht.

Coronavirus-Pandemie setzt Euro ebenfalls zu

Das grassierende Coronavirus setzt dem Euro nach wie vor zu, sodass der Euro Dollar Kurs sich tendenziell seitwärts bewegen könnte. Mit derzeit 1,177 Dollar notiert der Wechselkurs zwischen den wichtigen charttechnischen Marken 1,19- und 1,17 Dollar. Solange die Anleger angesichts der US-Wahl im Nebel stochern und die Corona-Pandemie in der alten Welt ihr Unwesen treibt, dürfte diese Seitwärtszone so schnell nicht verlassen werden. Sollte COVID-19 in Europa schnell bekämpft werden können, beispielsweise durch einen Impf- oder Wirkstoff, dürfte dies den Euro stärken. Auf der Gegenseite lauert mit den Brexit-Fragezeichen ein weiterer schwelender Unruheherd im Hintergrund. London und Brüssel haben bis heute keine Einigung erzielen können.

Wie Sie selbst den Euro Dollar Kurs mit IG Bank handeln

Wollen Sie den Euro Dollar Kurs handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Euro Dollar Kurs unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie "Euro Dollar" in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Beginnen Sie noch heute mit dem Forex-Trading

Finden Sie Gelegenheiten auf dem am meisten gehandelten – und volatilsten – Finanzmarkt der Welt

  • Handeln Sie Spreads von nur 0,6 Punkten bei EUR/USD
  • Führen Sie Analysen mit eindeutigen und schnellen Charts durch
  • Wo immer Sie auch gerade sind – spekulieren Sie mit unseren intuitiven mobilen Apps

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.