Covestro Aktie stürzt ab. Lohnt der Einstieg bei 40 Euro?

Die Covestro Aktie ist am Mittwoch nach Spekulationen um einen Zukauf abgestürzt. Die Anleger halten den Preis zu hoch. Folgt nun die Erholung bei 40 Euro?

Covestro AG aktuell

Laut dem Broker IG Bank notiert der Anteilsschein der Covestro AG derzeit rund acht Prozent im Minus bei 42 Euro. Damit gesellt sich das Papier an die Spitze der DAX-Verlierer.

Covestro AG Chart

Covestro AG Kurs

Die Covestro AG ist ein börsennotierter Hersteller von Werkstoffen mit Sitz im nordrheinwestfälischen Leverkusen. Entstanden ist das Unternehmen durch die vergangene Kunststoffsparte der Bayer AG und war zuvor unter “Bayer MaterialScience” bekannt. Covestro entwickelt neben der Produktion und dem Vertrieb Polymerwerkstoffe an rund 30 Standorten in Europa, Asien und Amerika. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 12,4 Milliarden Euro.

Covestro Aktie: Zukauf von Sparte Resins & Functional Materials (RFM) sorgt für Furore

Durch eine Erweiterung des Geschäfts will der Kunstoffersteller Covestro seinen Geschäftsbereich für Lacke, Klebstoffe und Spezialprodukte festigen. Dafür will der Konzern offenbar dem Chemiekonzern Royal DSM aus den Niederlanden den Geschäftszweig mit nachhaltigen Beschichtungsharzen für 1,61 Milliarden Euro abkaufen. Eine Vereinbarung sei bereits unterzeichnet worden, hiess es heute aus Leverkusen.

Unterschriftsreif solle der Deal im ersten Quartal werden, wo dieser dann über die Bühne gehen dürfte. Hierbei müssen allerdings noch die Behörden grünes Licht geben, heisst es. Das Unternehmen erhofft sich durch den Zukauf eine Weltführerschaft im Bereich der nachhaltigen Beschichtungsharze.

Covestro Aktie schmiert nach Bekanntgabe eines möglichen Deals ab

Für den Markt scheint der Preis für die Übernahme zu ambitioniert. Die Anleger quittieren dies nun mit Verkäufen. Denn nicht zuletzt die erwarteten Synergien, welche Covestro schaffen will, sollten die Bewertung senken. Die schwachen Hände dürften durch die starken Hände zunächst aussortiert werden. Überzeugte Investoren könnten aber schon bald wieder einsteigen.

Covestro AG erhofft sich Synergieeffekte

"Mit der Integration von RFM bekommen wir zusätzlichen Schub für unseren Wachstumskurs", sagte Covestro-Chef Markus Steilmann. Bis 2025 soll durch die Intergration ein Synergiepotenzial von jährlich 120 Millionen Euro freigesetzt werden. Nicht zuletzt durch die Übernahme würde der Konzern an zusätzlich weiteren 20 Standorten rund um den Globus verteilt produzieren und in diesem Zuge sich autarker gegenüber vereinzelten Kundenindustrien machen, hiess es. Auch das Segment der Glasfaserkabelbeschichten könnte laut Steilmann ein wichtiger Bereich werden, da angesichts des Ausbaus der 5G-Technologie grosse Chancen im Tele-Sektor bereitliegen. Auch der 3D-Druck, welcher im Durschnitt um ein Fünftel wachse, sollte sich Covestro bei Polymeren festigen.

Covestro Aktie: Ausblick

Die Anleger der Covestro Aktie sollten angesichts des heutigen Kursverlustes nicht in Panik geraten. Auch wenn der heutige Rutsch vor dem Hintergrund der Übernahmengedanken von RFM für den ein oder anderen Marktteilnehmer überraschend kommt, könnte sich das Papier schon bald wieder erholen. Denn mit einer Übernahme vermag sich Covestro in einem hartumkämpften aber gleichzeitig zukunftsträchtigen Bereich eines Tages ganz oben an der Spitze positionieren.

Aus charttechnischer Sicht könnte in den nächsten Tagen die Marke von 42 Euro anvisiert werden. Auf der Oberseite gilt es die Hürde von 45 Euro meistern. M.E. könnte sich ein Seitwärtsmarkt bis zum Ende der etablieren, sollte der heutige Abverkauf gestoppt werden können.

Eine tiefgehendere charttechnische Analyse zum heutigen Kursgeschehen finden Sie hier.

Möchten Sie selbst die Covestro Aktie handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Sie sehen eine Handelschance?

Ergreifen Sie sie. Handeln Sie auf unserer preisgekrönten Plattform auf mehr als 17 000 Märkten. Mit engen Spreads auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.