BVB Aktie rutschen ab – jetzt einsteigen?

Die BVB Aktien rutschen kräftig ab. Nach der enttäuschenden sportlichen Leistung vom Wochenende strafen die Anleger das Papier zunächst ab. Jetzt einsteigen?

BVB Aktie aktuell

Zu Wochenbeginn verlieren die Papiere des BVB laut IG Bank-Indikationen zunächst 2,69 Prozent auf 5,80 Euro. Nach der unerwarteten Niederlage in der Fussball Bundesliga gegen den 1.FC Köln werfen die Anleger zunächst ihre Anteilsscheine aus ihren Depots. Die sportliche Leistung vom Samstag wird womöglich auch zusätzlich mit Gewinnmitnahmen quittiert.

BVB Aktie Chart

Kaufen oder verkaufen Sie 16.000+ internationale Aktien für nur eine kleine Ersteinlage mit CFDs. Darüber hinaus können Sie vor und nach der Markteröffnung mit mehr als 70 verschiedenen US-Aktien handeln, exklusiv bei uns.

Borussia Dortmund verliert gegen den 1. FC Köln – Fokus auf Lazio Rom

Borussia Dortmund hat am Wochenende im Bundesligaspiel gegen den 1.FC Köln eine empfindliche Niederlage kassiert. Mit 1:2 verlor die Borussia gegen die Geissböcke. In einer schwachen Partie, aus Sicht des BVB, fehlte es in vielerlei Hinsicht. Die Anleger strafen die Niederlage zu Wochenbeginn zunächst ab. Damit rangiert Borussia Dortmund auf Platz vier mit 18 Zählern in der Bundesliga hinter dem FC Bayern München (22), RB Leipzig (20) und Bayer 04 Leverkusen (19).

Fokus auf die Champions League

Am kommenden Mittwoch gastiert Lazio Rom im Signal Iduna Park. Aus sportlicher Sicht ist dies eine durchaus wichtige Partie, da mit einem Sieg bereits der Einzug in die KO-Phase gesichert werden könnte. Der Gegner aus Italien befindet sich mit acht Punkten nur einen Punkt hinter dem BVB, bei noch zwei verbleibenden Spieltagen.

SDAX auf Rekordniveau

In der Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff sind SDAX als auch MDAX auf ein Rekordhoch gesprungen. Mit einem Stand von 13.856,77 bzw. 28.454,01 Punkten übertrafen beide Indizes ihre vergangene Bestmarke vom Februar.

Am letzten Handelstag im November könnten die Anleger zu Gewinnmitnahmen tendieren und wie in den Wochen zuvor grössere Engagements vorerst meiden. Für einen Ausbruch gen Norden Richtung 13.500-Punkte-Marke bleibt die Gemengelage rund um die Coronavirus-Pandemie zu fragil. Viele Investoren scheuen sich derzeit, noch in diesem Jahr einen Fuss in die Tür zu stellen. Rund zwei Stunden vor Handelsbeginn notiert der DAX 0,8 Prozent leichter bei 12.254 Punkten. Die Impfstoff-Hoffnung und die damit verbundene Rückkehr zu einer Normalität des wirtschaftlichen Lebens bleibt Dreh- und Angelpunkt für die Börsen.

Die Hoffnung auf eine Jahresendrally habe die Anleger offensichtlich noch nicht aufgegeben.

BVB Aktie: So könnte es weitergehen

Während sich der SDAX auf Rekordniveau befindet, müssen die Papiere des BVB am Montag zunächst kräftig Federn lassen. Die sportliche Enttäuschung vom Wochenende wiegt offensichtlich grösser, als zunächst angenommen. Nicht zuletzt, dass sich der Anteilsschein von Borussia Dortmund auf sonderbar hohem Niveau, nämlich auf dem höchsten Stand seit Mitte September befindet, könnte Anlass zu Gewinnmitnahmen gegeben haben. Seit Anfang November haben sich die Papiere von fast 4 Euro bis um über 2 Euro verteuern können. Der Aufwärtstrend bleibt übergeordnet nach wie vor in Takt. Schon bald könnten Anleger wieder einsteigen. Die Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität, befeuert durch Impfstoff-Hoffnungen dürfte dem BVB Kurs grundsätzlich in die Karten spielen. Die Risiken, dass nationale als auch internationale Spiele nicht mehr verschoben werden bzw. Zuschauer länger aus dem Stadion fernbleiben müssen, dürften tendenziell abnehmen.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.