Dax kaum verändert – NFP’s als Non-Event

06.01.2016 – 16:30 Uhr (Werbemitteilung): Der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Dezember fiel schwächer als erwartet aus.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

So wurden im letzten Kalendermonat 2016 rund 156.000 neue Jobs außerhalb des Agrar-Sektors geschaffen und damit rund 50.000 weniger als im November. Der Konsens lag zuvor bei 178.000 neuen Arbeitsstellen.

Die Auswirkungen auf das Kursgeschehen an den US-Dollar-korrelierten Devisenmärkten sowie an den Aktienmärkten blieben allerdings mehr als überschaubar.  Der Dax rangiert nach wie vor in engen Bahnen zwischen 11.550 und 11.600 Punkten, während der Euro moderate 0,4 Prozent zum Greenback verliert.

Angesichts der in Kürze anstehenden US-Präsidentschaftsübernahme Donald Trumps liegt der Fokus der Marktakteure vor allem auf der Bekanntgabe des tatsächlichen Konjunkturprogramms der neuen Regierung. Die Hoffnung auf Steuererleichterungen, Deregulierungen und ambitionierte, wirtschaftsstimulierende Konjunkturmaßnahmen hatten der Wallstreet und den europäischen Aktienmärkten eine fulminante Dezember-Rally beschert.

Angesichts dieses Vertrauensvorschusses gilt es nun seitens Donald Trump zu liefern. Bis dahin (20.01.) scheinen sich Investoren noch in Zurückhaltung üben zu wollen und selbst klassische Market Mover wie besagte NFP’s - mit in der Regel erheblichem Impulspotential - verlieren vor diesem Hintergrund ihre Strahlkraft. Zur Stunde notiert der Dax unverändert bei 11.580 Punkten. Selbiges gilt für die Wallstreet im frühen Handel.    

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum Dow Jones Industrial.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.