Dax in Katerstimmung – Überseebörsen belasten

Einen Tag nachdem der Deutsche Leitindex unter die psychologisch wichtige Marke von 9.000 Zählern gerutscht ist, lassen auch die heutigen Vorgaben aus den USA und Asien kaum Hoffnung auf eine Erholung aufkommen. 

bg_chart_1369837
Quelle: Bloomberg

Aktuell notiert der Dax mit 8.947 Punkten rund 0,3 Prozent im Minus.

Der gestrige Handelstag dürfte den Marktakteuren durchaus als Börsenbeben in Erinnerung bleiben. Mit einem Minus von 3,3 Prozent und dem durchbrechen der 9.000 Punkte Marke markierte der Dax mit 8.979 Punkten den niedrigsten Stand seit Herbst 2014. Hintergrund dürften die zunehmenden  Sorgen in Hinsicht auf die allgemeine Weltwirtschaft sein. Besonders im Bereich der Banken- und Finanztitel trennten sich Anleger von ihren Wertpapieren.

Auf der anderen Seite des Atlantiks schlossen sämtliche Aktienindizes ebenfalls unter roten Vorzeichen. Der Dow-Jones-Index verbuchte ein Minus von 1,1 Prozent, der breiter gefasste S&P 500 verlor 1,4 Prozent und der IT-/ Technologieindex Nasdaq gab 1,8 Prozent nach. Die japanischen Börsen griffen die negativen Tendenzen auf und schickten ihre Indizes ebenfalls auf Talfahrt. Der japanische Nikkei gab um über 5 Prozent ab.

Profiteur der schwachen Aktienmärkte ist das glänzende Edelmetall Gold. Aktuell kostet eine Unze 1.194 USD und nimmt somit die Marke von 1.200 USD ins Visier. Der Euro notiert mit 1.1195 USD nahezu unverändert. 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten des Forexhandels

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Das Wichtigste zum Forexhandel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.