DAX: Befreiungsschlag gelungen

27.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Der deutsche Leitindex hat gestern einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Normalität gemacht. 

bg_frankfurt_7453
Quelle: Bloomberg

Den Bären konnte eine wichtige Chartmarken entrissen werden.

Heute könnte der DAX weiter gen Norden marschieren. Vorbörslich sehen wir das heimische Börsenbarometer bei 12.578 Punkten, 0,4% über dem Schlusskurs vom Montag. Rückendeckung gibt es von der Wall Street. Dow Jones & Co. schlossen in der gestrigen Handelssitzung deutlich im Plus.

 

Termine des Tages

EWU                                   : Wirtschaftsstimmung Februar (11:00 Uhr)

D                                         : Verbraucherpreise Februar Februar (14:00 Uhr)

USA                                     : Auftragseingangs langlebiger Güter Januar (14:30 Uhr)

USA                                     : Verbrauchervertrauen Februar (16:00 Uhr)

Quartalszahlen (D)           : FMC, Fresenius, BASF, Aixtron

 

Charttechnik

Die horizontale Trendlinie bei 12.490 Punkten hat recht lange Widerstand geleistet. Gestern gelang endlich der Sprung darüber und dies auch auf Schlusskursbasis. Nun kann die Erholung bis zur unteren Begrenzung der Schiebezone bei 12.660 Zählern fortgesetzt werden. Anschließend wäre die einfache 200-Tage-Durchschnittslinie bei momentan 12.746 Punkten das Ziel. Seit Anfang Februar notiert der DAX unterhalb der Glättungslinie. Gelingt die Rückeroberung des beliebten Trendfolgeindikators, würde sich die technische Situation weiter verbessern.

DAX auf Tagesbasis

DAX_022718
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien erklärt

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und grössere Fonds bietet.

     

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.