AUD-USD: Nächstes Bollwerk voraus

23.01.2018 – 11:45 Uhr (Werbemitteilung): Erst kürzlich stand ein sehr wichtiger Kreuzwiderstand im Mittelpunkt der technisch orientierten Anleger.

bg_sabmiller_909710
Quelle: Bloomberg

Dies waren die seit Anfang September 2017 vorherrschende Abwärtstrendlinie und das 23,6%-Fibonacci-Level bei 0,7897 USD. Beide charttechnische Steine konnten aus dem Weg geräumt werden.

Nun ist das nächste Bollwerk in Sichtweite. Gleich drei Widerstände gilt es zu bezwingen. Als erstes sollte der australische Dollar zum US-Greenback über der psychologische Marke bei 0,80 USD schließen. Dann müssten noch die Schiebezone bei 0,8024/0,8080 USD sowie die ehemalige Aufwärtstrendlinie bei aktuell 0,8038 USD auf Schlusskursbasis überwunden werden.

Anschließend könnte die Reise in Richtung der beiden Zwischenhochs bei 0,8104 USD (20.09.2017) sowie 0,8125 USD (08.09.2017) fortgesetzt werden.

Im Augenblick scheint der AUD-USD von den genannten Widerständen nach unten abzuprallen. Generiert der MACD ein Ausstiegssignal und verlässt der RSI die überkaufte Zone gen Süden, könnte dies der Startschuss für eine Konsolidierung sein. Korrekturpotenzial bestünde dann bis zur einfachen 20-Tage-Durchschnittslinie bei 0,7906 USD sowie zum bereits erwähnten Fibonacci-Niveau bei 0,7897 USD. 

Aussie auf Tagesbasis

Aussie_012318
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.