40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Olympia 2016: Was ist eine Goldmedaille wert?

Warum die Goldmedaille von Brittney Reese bei den olympischen Spielen in London 2012 fast sechsmal so viel wert war wie die von Heike Drechsler im Jahr 2000 in Sydney.
bg_gold_ring_357267
Quelle: Bloomberg

Wenn die Olympiasieger ihren Platz auf dem Podium einnehmen, ist der Wert des Goldes, das sich in ihrer Medaille befindet sicherlich nicht ihr erster Gedanke. Sich ständig ändernde Rohstoffpreise, Devisen- und Zinskursschwankungen haben jedoch dazu geführt, dass ihre gewonnene Medaille einige Jahre nach dem Sieg nicht mehr so viel Wert ist, wie zuvor.

Das internationale olympische Komitee (IOC) schreibt vor, dass sich in dem Goldüberzug, der ansonsten aus Silber bestehenden Medaille, mindestens sechs Gramm Gold befinden müssen. Da der Silberanteil einer Medaille schwanken kann, konzentrieren wir uns deshalb lediglich auf die sechs Gramm Gold einer jeden Medaille.

Als Heike Drechsler im Jahr 2000 bei den olympischen Spielen in Sydney die Goldmedaille im Weitsprung gewann, war ihre Medaille in Bezug auf den damaligen Goldpreis 52,80 US$ bzw. 46,60€ Wert. Brittney Reeses Goldmedaille 2012 war in derselbe Disziplin hingegen bereits 312,80 US$ bzw. 276,30€ wert. In den letzten 12 Jahren hat sich der Wert des Goldes, der in einer olympischen Medaille enthalten ist, somit um unglaubliche 592% erhöht.

JO Rio Gold 1

Doch damit noch nicht genug. Auch andere Athleten mussten zusehen, wie sich der Wert ihrer Medaille im Laufe ihrer Karriere verändert hat.

Schwimmer Michael Phelps beispielsweise reist aktuell nach Rio um seine vierte Goldmedaille in Folge zu gewinnen. Die 18 Goldmedaillen, die er bereits besitzt haben einen Gesamtwert von 4.566 US$. Man möge ihm nachsehen, wenn sein Streben nach Gold in Rio etwas geringer ist, schließlich ist der Goldpreis seit seinen letzten olympischen Spielen vor vier Jahren um fast 60 US$ gefallen.

Ruderer Sir Steve Redgrave gewann Gold bei fünf olympischen Spielen in Folge. Seine letzte kam 2000 in Sydney dazu. Zu diesem Zeitpunkt hatten seine Goldmedaillen einen Wert von 180,20 £. Dank der jüngsten Abschwächung des Sterling gegenüber dem US-Dollar wäre seine Medaillensammlung aktuell 945 £ wert. Aufgrund des jüngsten Brexit-Votums und der momentanen Unsicherheit, sollte Sir Redgrave vielleicht darüber nachdenken, seine Goldmedaillen noch ein bisschen länger zu behalten.

JO Rio Gold 2

Dreispringer Jonathan Edwards, der immer noch den Weltrekord der Männer in dieser Disziplin hält, bestritt in Sydney ebenfalls seine letzten Spiele. Dieses Mal konnte er die Goldmedaille für sich beanspruchen, nachdem er 1996 in Atlanta noch gegen Kenny Harrison verloren hatte. Dieser Verlust dürfte ihn aber nicht nur eine schlaflose Nacht gekostet haben, denn auch der Wert seiner Goldmedaille büßte um ein Drittel ein.

JO Rio Gold 3

Im Gegensatz zu Mr Edwards schlechtem Timing legte Usain Bolt sowohl am Rohstoffmarkt als auch auf der Laufstrecke eine erfolgreiche Karriere hin. Nachdem er 2004 eine Goldmedaille mit einem Wert von 77,80 US$ verpasst hatte, konnte er in Beijing vier Jahre später gleich drei Goldmedaillen mit einem Wert von jeweils 159,10 US$ einfahren. Seine drei Medaille in London waren derweil bereits  312,78 US$ wert, was eine Wertsteigerung von 485% ausmacht.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Marktteilnehmer

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Aktien erklärt

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

     

  • Trading Psychologie

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.


Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.