Gold vor Brexit-Referendum in Lauerstellung

21.06.2016 - 15:36 Uhr: Allein seit Anfang Juni hat Gold einen Aufschlag von rund 100 US-Dollar verbuchen können.

bg_gold_bars_167389
Quelle: Bloomberg

Neben der weiterhin expansiven Geldpolitik der weltweit wichtigsten Zentral- und Notenbanken fungiert dabei insbesondere die Sorge vor einem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU als Kurstreiber. Angesichts der unsicheren Gemengelage werden Sicherheit und Stabilität versprechende Anlagehäfen, und dazu gehört traditionell vor allem das gelb glänzende Edelmetall, wieder verstärkt angesteuert. 

Erst der seit Ende letzter Woche zu verzeichnende Stimmungsumschwung in Vereinigten Königreich, der jüngsten Umfragen zufolge die Bremain-Befürworter in der Meinungsführerschaft sieht, setzt nun auch die Unze Gold wieder unter Druck. Nach einem kurzfristigen Ausflug über die Marke von 1.300 US-Dollar bugsieren Gewinnmitnahmen die Feinunze zurück in die seit Anfang März dominierende Schiebezone. 

Ober- und Untergrenze besagten Seitwärtskanals bei jeweils knapp 1.300 und 1.210 US-Dollar repräsentieren nun die entscheidenden und aus charttechnischer Sicht signifikanten Preismarken. In welche Richtung es dann mit erhöhtem Momentum gehen wird, entscheidet sich am Freitag, wenn am frühen Morgen die ersten belastbaren Umfrageergebnisse zum britischen Brexit-Referendum vorliegen. Zur Stunde notiert Gold bei 1.275 US-Dollar je Feinunze 1,0 Prozent leichter.

Gold auf Tagesbasis

DEM_Goldchart21062016

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.