40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Gold: Kein wesentlicher Fortschritt

08.12.2014 – 14:00 Uhr: Am ersten Dezember war beim gelben Edelmetall ein starker Preisanstieg in Form einer langen grünen Kerze zu beobachten.

bg_gold_bars_coins_1281113
Quelle: Bloomberg

Die obere Trendlinie des kurzfristigen Abwärtstrendkanals wurde zeitweise überschritten. Ende des besagten Tages schlossen die Notierungen jedoch unterhalb des genannten Widerstands. Auch der Ausbruchsversuch am 3. und 4. dieses Monats scheiterte.

Allerdings konnte die wichtige horizontale Unterstützung bei 1.180/1.183 USD zurückerobert werden. Nach oben versperrt jedoch die obere Trendkanallinie bei aktuell 1.210 USD den Weg. Neben dem Docht der besagten Kerze bei 1.221 USD ist die fallende gewichtete 200-Tage-Durchschnittslinie bei momentan 1.238 USD ein weitaus wichtigerer Widerstand. Die Glättungslinie hatte den Goldpreis bereits in der jüngsten Vergangenheit mehrmals gen Süden gezogen.

Aus diesem Grund steht die charttechnische Ampel für das Edelmetall weiterhin auf Rot. Bei einem Rutsch unter die erwähnte Unterstützung bei 1.183/1.180 USD würde sich die Lage erneut drastisch verschlechtern. Ziel wäre dann zum wiederholten Mal die Unterseite des Trendkanals bei 1.134 USD. Zuvor liegt im Tageschart die Lunte der langen grünen Kerze bei 1.147 USD.

Gold auf Tagesbasis

DEM_Goldchart 081214
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.