Silber: Noch immer keine Entwarnung

14.11.2014 – 14:00 Uhr: Die derzeitige und seit Juli andauernde Abwärtsbewegung scheint keine Ende zu finden. 

bg_silver_bar_1195351
Quelle: Bloomberg

Mit dem Bruch der horizontalen Unterstützung bei 16,25 USD nach unten wurde Ende Oktober ein weiteres Ausstiegssignal generiert. 

Nun haben die Bären die horizontale Trendlinie bei 14,60 USD ins Visier genommen. Anschließend könnte es weiter abwärts bis zur unteren Trendlinie des mittelfristigen Abwärtstrendkanals bei aktuell 14,15 USD gehen. Diese Chartmarke wurde zuletzt im September und Dezember 2011 und Juni 2013 getestet. Allerdingskonnte die Trendkanallinie den Abwärtstrend nicht aufhalten.

Die Investoren warten weiterhin auf eine technische Gegenbewegung. Wenngleich es dafür derzeit noch keine Anzeichen gibt, könnte es durchaus bis zur unterschrittenen Unterstützung bei 16,25 USD gehen. Bei 18,66/18,85 USD liegt im Wochenchart ein Kreuzwiderstand, bestehend aus einer waagerechten Trendgeraden und der fallenden gewichteten 40-Wochen-Durchschnittslinie. Spätestens an dieser Stelle sollte die Gegenbewegung enden. 

Silber auf Wochenbasis

DEM Silberchart 141114
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.