Nike Aktienkurs – Gegen den Virus

Nike steigert den Umsatz um 5%. Vor allem die Umsätze im Online-Geschäft explodieren. Umsätze legen hier um 36% gegenüber dem Vorjahr zu.

Nike Aktienkurs

Der amerikanische Sportbekleidungsriese Nike gab gestern seine Quartalszahlen bekannt. Der Gewinn pro Aktie (EPS) ist dabei im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 auf 0,53 US-Dollar gefallen, was einem Rückgang von 22% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Der Nettogewinn fiel ebenfalls um 23% und erreichte 847 Milliarden Dollar, was zum Teil auf den Ausbruch des Coronavirus zurückzuführen ist.

Unterdessen stiegen die Umsätze von Nike im beobachteten Zeitraum um 5% und landeten bei 10,1 Milliarden Dollar, dank eines starken Wachstums in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Diese Zuwächse konnten die rückläufige Verkäufe im von COVID-19 betroffenen China ausgleichen. China ist nicht nur für Nike der wichtigste Auslandsmarkt. Auch die Konkurrenten Adidas und Puma sowie andere Sportartikelhersteller mussten infolge der Corona-Krise zeitweise über die Hälfte ihrer Filialen in China schließen schließen. Dies veranlasste die Firmen zu einer eher skeptischen Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Mittlerweile hat Nike in China schon wieder 80% seiner Geschäfte geöffnet.

„In einer außerordentlich dynamischen Zeit sind die starken Ergebnisse von Nike ein Beweis für unsere engen Beziehungen zu den Verbrauchern, unsere überzeugenden Produktinnovationen und unsere agilen Teams auf der ganzen Welt", kommentierte John Donahoe, Präsident und CEO von Nike, die Ergebnisse. „Da wir eine Erholung in China sehen, ist niemand besser als Nike gerüstet, um das derzeitige Klima zu meistern", fügte er hinzu.

Die Nike-Aktie stieg daraufhin im nachbörslichen Handel um fast 8%.

Möchten Sie selbst mit Aktien handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie long oder short traden möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Covid-19 Auswirkungen

Wie Nike bereits in Pressemitteilung vom 4. Februar 2020 erörterte, wurden die Operationen in China infolge von COVID-19 erheblich beeinträchtigt. Im dritten Quartal ging der Umsatz im Großraum China währungsbereinigt um 4% zurück, nachdem er in 22 aufeinander folgenden Quartalen zweistellig gewachsen war. In den ersten beiden Monaten des dritten Quartals wuchsen die Einnahmen in China zweistellig, was durch die Auswirkungen des Ende Januar begonnenen COVID-19 ausgleichen konnte. In der Spitze waren im Februar etwa 75 % der Nike-Stores in China geschlossen. Gegenwärtig sind wieder 80% dieser Geschäfte offen. Seit dem 16. März sind jedoch alle außerhalb Chinas, Japans und Korea geschlossen, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Somit wird deutlich, dass vermutlich erst im nächsten Quartalsbericht klarer wird, wie stark die Pandemie den weltgrößten Sportartikelhersteller wirklich getroffen hat.

Nike Aktien Chart


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live Forex Preise


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Weitere Informationen inwiefern wir Ihre Daten nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Zugangsrichtlinien, sowie der Datenschutzseite auf unserer Website.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.