Merck Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen?

Die Suche nach dem nächsten Wachstumsmarkt. Übernahmen stehen kurz vor der Finalisierung. Wann verlässt die Aktie ihre Seitwärtsphase?

Merck Aktienkurs – Was bringen die Quartalszahlen? Quelle: Merck Homepage

Die Merck KGaA ist ein weltweit tätiger Chemie-, Pharma- und Life Science-Konzern. Das Produktprogramm von Merck umfasst Originalpräparate gegen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie Produkte für die Selbstmedikation, Flüssigkristalle für Displays und Elektronikchemikalien zur Chipherstellung, Kosmetik- und Pharmawirkstoffe, Reagenzien sowie zahlreiche Laborprodukte für die Pharmaforschung.

Am 8. August 2019 veröffentlicht Merck seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2019.

Rückblick

Einen erfolgreichen Start ins neue Geschäftsjahr konnte Merck in dieses Jahr liefern. Die Umsatzerlöse stiegen um 7,5% auf €3,75 Milliarden. Allerdings ging der Gewinn vor Zinsen und Abschreibungen um 4% auf €929 Millionen zurück.

Versum Übernahme kurz vor Abschluss

Die Übernahme des US-Spezialchemieherstellers lässt sich Merck einiges kosten. Insgesamt €5,8 Millliarden oder $53 je Aktie, nimmt Merck dafür in die Hände. Finanziert wird die Übernahmen über den Anleihemarkt. In den vergangen Wochen platzierte Merck Anleihen über €2 Milliarden. Die Emission teilte sich in drei Tranchen auf. Ein Papier über €600 Millionen hat eine Laufzeit von viereinhalb Jahren und wird mit 0,005% verzinst. Eine achtjährige Tranche über ebenfalls €600 Millionen ist mit einem Kupon über 0,375 Prozent versehen. Die dritte und größte Tranche über €800 Millionen wird mit 0,875 Prozent verzinst und läuft zwölf Jahre lang. Damit setzt Merck, wie bereits bei der Übernahme des US-amerikanischen Laborausrüsters Sigma Aldrich im Jahr 2015,bei der Finanzierung vollständig auf den Anleihemarkt.

Erfahren Sie hier mehr zur Chemieindustrie in Deutschland

Merck Aktien Chart

Seit 2015 befinden sich die die Merck Aktien in einer Range, die sich zwischen €110 und €70 erstreckt. Die nächste Trendbewegung sollte demnach über €110 oder unter €70 erfolgen. Da derzeit ein Aufwärtstrend nach klassischer Definition vorliegt, wäre ein Ausbruch über €110 zu favorisieren, denn man mit einem Anstieg über die Marke handeln kann. Unter €70 wäre das bullische Szenario erstmal zurückzustellen.

Üben und traden Sie Aktien-CFDs auf unserem Demokonto!


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Erkunden Sie die Märkte mit unserem kostenfreien Kurs

Entdecken Sie mit diesem Online-Kurs der IG Academy die Vielzahl der verschiedenen Märkte, auf denen Sie handeln können – und erfahren Sie, wie die Märkte funktionieren.

Setzen Sie Ihr Wissen um

Übung macht den Meister. Erproben Sie das Gelernte in einer risikofreien Umgebung mit unserem IG-Demohandelskonto.

Möchten Sie Aktien-CFDs traden?

Setzen Sie das Gelernte in die Tat um. Eröffnen Sie noch heute ein Live-Konto.

  • Handeln Sie über 12.000 Aktien-CFDs auf den beliebtesten Märkten weltweit
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Etwas dazugelernt?

Setzen Sie das Gelernte in die Tat um. Melden Sie sich jetzt in Ihrem Handelskonto an.

Live Preise der wichtigsten Märkte

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live Forex Preise


Sehen Sie mehr Live Aktien Preise


Sehen Sie mehr Live Indizes Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Weitere Informationen inwiefern wir Ihre Daten nutzen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Zugangsrichtlinien, sowie der Datenschutzseite auf unserer Website.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.