CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Dow Jones, Nasdaq und S&P 500: So könnte es weitergehen

Die Anleger haben sich am Montag den Corona-Blues aus den Augen gerieben. Wie geht es für Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 nun weiter?

Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 aktuell

Während der DAXmit rund 2,95 Prozent aus dem Handel ging, schloss der Dow Jones Index der Standwartwerte am Montag 1,5 Prozent höher bei 27.584 Zählern. Der technologielastige Nasdaqverzeichnete ein Plus von 1,9 Prozent auf 11.117 Punkte. Der breiter gefasste Index S&P 500 legte 1,6 Prozent auf 3351 Punkte zu.

Dow Jones Chart

Dow Jones, Nasdaq und S&P 500: Corona Sorgen sind nicht vom Tisch

Mit einer derartig ausgeprägten Aufwärtsbewegung haben wohl die wenigsten Marktteilnehmer gerechnet. Viele Spekulanten dürften am Freitag in eine Bärenfalle getappt sein, die das Aufwärtsmomentum zu Wochenbeginn forciert hat. Die Anleger sind von den Kursgewinnen der US-Techwerte entzückt. Diese notierten wie am Freitag auch am Montag deutlich im Plus.

Die Nachhaltigkeit der heutigen Kletterpartie darf aber durchaus angezweifelt werden. Denn die Abwärtsrisiken sind nach wie vor nicht vom Tisch. Das Risiko eines ungeregelten Brexits, die mit Spannung erwartete US-Präsidentschaftswahl und die schwelenden Corona-Sorgen könnten schon bald wieder für Ernüchterung am deutschen Aktienmarkt sorgen.

China Daten beflügeln Dow Jones und Co.

Für Rückenwind sorgten dabei vor allen Dingen auch positive Daten aus China, wo die Gewinne der Industrie den vierten Monat in Folge gestiegen waren. Diese gaben offensichtlich Anlass zum Aufstocken der Positionen. Gerade das Reich der Mitte wird nach wie vor mit Argusaugen beobachtet. Dort wo das Coronavirus scheinbar seinen Ursprung hat, findet die Wirtschaftsentwicklung ohnehin große Aufmerksamkeit. Viele Nationen hatten sich jüngst an der Entwicklung des Landes orientiert, vor allem vor dem Hintergrund, wie das Land den Umgang mit COVID-19 meistert.

Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 Prognose: Gewinnmitnahmen könnten belasten

Der DAX ist hierzulande am Dienstag nach der Rallye vom Vortag nicht wirklich vom Fleck gekommen. Die jüngste fulminante Kletterpartie müssen Anleger offensichtlich erstmal sacken lassen. Über das satte Tagesplus von rund drei Prozent zeigen sich diese immer noch spürbar beeindruckt. Erste Gewinnmitnahmen bleiben angesichts der schwelenden Unsicherheiten nicht verwunderlich. Denn mit der wieder Fahrt aufnehmenden Corona-Pandemie, den Brexit-Sorgen und die US-Präsidentschaftswahl, welche bereits heute ihre Schatten vorauswirft, bleibt der Risikoappetit überschaubar. Dies dürfte auch im US-Handel heute ähnlich der Fall sein.

Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 Prognose: Technischer Ausblick

Für viele Marktteilnehmer bleiben die Börsen in diesen Tagen ein böhmisches Dorf. Während auf der einen Seite die Corona-Pandemie und damit verbundenen Lockdown-Szenarien in der alten Welt weiterhin Sorgen schüren, sorgt die Hoffnung auf weitere Notenbanker-Schützenhilfe für Rückenwind.

Aus technischer und kurzfristiger Sicht könnte die Marke von 27.500 Punkten für Rückhalt sorgen. Die Marke von 28.000 Zählern vermag bereits heute, im Falle von nachhaltigen Anschlusskäufen wieder angepeilt zu werden. Auf der Unterseite stehen kurzfristig 27.000 Punkte zur Disposition. Meines Erachtens nach könnte ein Seitwärtsmarkt die logische Antwort auf den gestrigen Höhenflug sein. Mit einer ähnlichen Entwicklung rechne ich ebenfalls für den Nasdaq sowie S&P 500.

Möchten Sie selbst den Dow Jones handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.