CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

BVB Aktie schießt nach oben – das sind die Gründe

Die BVB Aktie ist wieder mehr als 5 Euro wert. In der Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff bleiben die BVB-Papiere gefragt. Wie geht es nun weiter?

BVB Aktie aktuell

Die Aktien von Borussia Dortmund (BVB) sind am Montag wieder über die mentale 5-Euro-Marke geklettert. Aktuell liegt der Anteilsschein rund 0,80 Prozent auf 5,18 Euro vorne. Dank positiver Studienergebnisse eines Corona-Impfstoffs haben auch die Papiere des BVB kräftig profitiert. Die Anleger setzen auf eine baldige wirtschaftliche Erholung.

Möchten Sie selbst die BVB-Aktien handeln?

Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

BVB Aktie Chart

BVB Aktie: Freudensprünge über Impfstoff-Studienergebnisse

Der DAX dürfte einen Tag nach dem furiosen Kursaufstieg in Nähe der 13.000-Punkte-Marke starten. Der SDAX gewann am Montag 2,60 Prozent auf 12.630 Zähler. Beide Indizes können in der Hoffnung auf die baldige Zulassung eines Corona-Impfstoffs kräftig profitieren. Gewinnmitnahmen bleiben angesichts der nach wie vor unsicheren Lage und der fulminanten Rallye aber nicht weiter verwunderlich. Die Kombination aus dem Wahlsieg Joe Bidens im Kampf um den Einzug in das Weiße Haus und die Erfolgsmeldung über einen Impfstoff gegen COVID-19 hat sämtliche Sorgen in den Hintergrund rücken lassen. Der deutsche Aktienmarkt hat gestern die erste Dosis eines Corona-Impfstoffs injiziert bekommen. Nun stellen sich die Anleger vermehrt Fragen hinsichtlich Wirksamkeit und praktischen Nutzen. Denn am raschesten verwelken die Vorschusslorbeeren. Am Ende des Tages ist für die Börsen entscheidend, dass das Coronavirus unter Kontrolle gebracht wird.

Den Kursrücksetzer könnten jedoch jene Spekulanten als Wiedereinstieg in den Markt wahrnehmen, welche den gestrigen Höhenflug verpasst haben. Die Freude über die frohe Kunde im Hinblick auf einen Corona-Impfstoff dürfte noch ein paar Tage mitschwingen. Nicht zuletzt die Eroberung der mentalen Marke von 13.000 Punkten stellt für viele Händler ein Kaufsignal dar. Womöglich ist der Startschuss für eine Jahresendrally gestern gefallen.

BVB Aktie: Die Sportliche Sicht

Borussia Dortmund hat das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga am Samstagabend mit 2:3 verloren. Damit rangiert die Borussia auf Platz drei mit 15 Punkten, hinter dem RB Leipzig (16) und den Münchenern (18). In einem attraktiven Spiel zeigten die Akteure des BVB, dass sie in den meisten Phasen der Begegnung mit den Bayern mithalten können. Ein Spiel auf Augenhöhe, wobei nicht zuletzt die individuelle Klasse des Gegners ausschlaggebend war. Auch wenn die sportliche Sicht für die Aktionäre derzeit weniger relevant ist, könnte der Auftritt, trotz der Niederlage, durchaus positiv aufgenommen worden sein. Aktuell überwiegt aber die Hoffnung auf eine baldige Zulassung eines Corona-Impfstoffs am Markt.

BVB Aktie Prognose: Bald wieder volle Stadien? Darauf kommt es nun an

Aus wirtschaftlicher Sicht dürfte es für Borussia Dortmund von elementarer Bedeutung sein, dass das Coronavirus zumindest in der alten Welt bald unter Kontrolle gebracht wird. Auch wenn die Hoffnungen auf einen Impfstoff Anlass zur Freude geben, ist die Kuh noch lange nicht vom Eis. Weitere Studienergebnisse im Hinblick auf die Wirksamkeit eines Impfstoffs dürften mit Argusaugen betrachtet werden. Eine Rückkehr zur Normalität vermag am Ende des Tages zumindest einen Teil der Zuschauer wieder in die Stadien zu lassen. Einnahmen, die durch die Corona-Pandemie weggebrochen sind, könnten dann zumindest langsam, aber sicher wieder fließen. Auch, dass nationale als auch internationale Spiele nicht mehr auf der Kippe stehen, dürfte die noch vorhandene, schwelende Unsicherheit, mindern. Bislang ist nicht ersichtlich, ob die UEFA Champions League, als auch die Bundesliga, wie geplant zu Ende gespielt werden kann. Zahlreiche Bundesliga-Vereine sehen sich in diesen Tagen in ihrer Existenz bedroht.

Aus technischer Sicht könnte der Kurs nun die Marke von 6 Euro anvisieren. Ein Rutsch unter das Corona-Tief von 4 Euro wurde erfolgreich abgewendet. Insgesamt sehe ich kurzfristig weiteres Aufwärtspotential. Gewinnmitnahmen sollten angesichts der Dynamik nicht überraschen.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.