CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Amazon-Aktie: Anleger reißen sich um Wertpapier

Der Amazon-Aktienkurs bleibt nach wie vor gefragt. Nach Erreichen eines neuen Rekordhochs machen sich nun erste Erhitzungserscheinungen bemerkbar.

Als einer der Gewinner der Corona-Krise schlechthin gehen die Papiere des US-Unternehmens Amazon hervor. Die durch COVID-19 einhergehenden Restriktionen haben nicht zuletzt die Nachfrage nach Online-Bestellungen befeuert.

Amazon Aktie aktuell

Am Donnerstag gingen die Papiere des Onlineversandhändlers mit einem kleinen Minus von 1,22 Prozent bei 3.400 Dollar aus dem Handel. Die jüngsten Gewinne stehen weiterhin alles andere als auf tönernen Füßen. Die Tech-Rally an den US-Börsen könnte noch eine Weile anhalten.

Amazon-Aktienkurs befeuert durch Firmenbilanzen

Zur Wochenmitte hatte die Tech-Rally in den Vereinigten Staaten nochmal Fahrt aufgenommen. Befeuert durch positiv aufgenommene Firmenbilanzen war eine ganze Reihe der Tech-Papiere wieder in den Fokus der Anleger gerückt.

Knackt die Amazon-Aktie die 2 Billionen-Dollar-Marke?

Nachdem der Apple jüngst die zwei Billionen Dollar-Marke geknackt hatte, könnte Amazon schon bald als nächstes US-Unternehmen aufschließen. Zuletzt notierte die Marktkapitalisierung bei 1,72 Billionen Dollar.

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT BARRIERS

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass die Amazon Aktie in Zukunft fällt, könnten Barriers von IG mit einer Knock-out-Level oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 3.450 Dollar interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 3.200 Dollar im Blick behalten.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Wallstreet im Bann von Jackson Hole – Amazon Aktie bleibt gefragt

Der Strategiewechsel der US-Notenbank Fed könnte den Risikoappetit der Anleger am Freitag weiter befeuern. So richtig hatten sich die Anleger von den Worten Powells aber nicht mitreißen lassen. Die Skepsis über die mittlerweile beachtlichen Kursniveaus mahnen zur Vorsicht.

Am Donnerstag hatte der Währungshüter entschieden, großzügiger bei der Erreichung des Inflationsziels von 2 Prozent agieren zu können. Diese werde demnach als durchschnittliches Ziel anvisiert werden, heißt es aus Jackson Hole. Dass das Geld der Fed wohl auch künftig billig bleibt, gefällt den Anlegern. Seit dem Corona-Tief liegt der Anstieg der weltweiten Börsen größtenteils in der Aussicht auf billiges Geld begründet, welches wohl auch weiterhin fließen wird.

Tech-Rally: Alles eine Blase?

Angesichts der scheinbar nicht enden wollenden Tech-Rally an den US-Märkten werden folgerichtig die ersten Rufe nach einer „Blase“ laut. Diese dürften die Spekulanten aber erstmal nicht aufhalten können. Kleine Schwächeanfälle wurden in den vergangenen Wochen lediglich als Wiedereinstiegsgelegenheit in den Markt interpretiert. Dies spricht für ein äußerst robustes Aufwärtsmomentum. Die Hausse nährt derzeit die Hausse.

Das „Fear of missing out“ (FOMO) – Phänomen könnte somit Taktgeber bleiben, durch das sich eine Eigendynamik am Markt entwickelt hat. Es scheint, als wolle niemand die Rally verpassen.

Amazon-Aktie Prognose

Anvisieren dürften die Amazon-Aktienanleger damit schon bald wieder die Marke von 3.500 Dollar. Gelingt die nachhaltige Überwindung, wäre der Weg für weitere Rekordhochs geebnet. Auch wenn sich die Anleger mittlerweile von einer V-förmigen Wirtschaftserholung verabschiedet haben, lockt die Aussicht auf das Erreichen neuer Rekordstände. Nicht zuletzt das Risiko einer zweiten oder gar dritten Corona-Pandemie-Welle dürfte den Tech-Papieren und damit auch Amazon Rückenwind verleihen. COVID-19 hat und dürfte auch in Zukunft Amazon kräftig in die Karten spielen.

Möchten Sie selbst mit Aktien handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie long oder short gehen möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.