DAX: Putin als Spielverderber

08.04.2014 – 09:05 Uhr: Die Krim-Krise war bei den Börsianern fast in Vergessenheit geraten. An den weltweiten Finanzmärkten kehrte Normalität zurück. Die Kletterpartie bei DAX & Co. ging weiter. 

Doch erneut tritt der russische Präsident Putin als Spielverderber auf und bringt die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks aus der Ruhe. Die Sorge über eine Annexion der Ostukraine hängt wie ein Damoklesschwert über den Börsen. Aber auch der Zweifel über die fundamentale Bewertung europäischer und US-amerikanischer Aktien verunsichert derzeit die Marktteilnehmer. Zwar sind die Dividendenpapiere keine Schnäppchen mehr, in Anbetracht des unverändert niedrigen Zinsniveaus aber auch nicht zu teuer.

Auch am gestrigen Handelstag ging es an der Wall Street weiter abwärts. An den asiatischen Börsen hatten ebenfalls die Bären das Sagen. Keine allzu gute Vorgaben für die heutige Börsensitzung. Zur Stunde hält sich der DAX aber wacker und kann sogar leicht zulegen. Der EUR-USD verteidigt bislang erfolgreich die Marke bei 1,37 USD. Von der jüngsten Kursschwächen an den Aktienmärkten kann der Goldpreis profitieren. Das Edelmetall notiert wieder oberhalb des Bereichs bei 1.300 USD je Feinunze. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.