40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Gefangen im Seitwärtskanal - Dax im Pendel-Modus

15.11.2016 - 15:45 Uhr (Werbemitteilung): Der deutsche Leitindex kommt am Dienstag nicht wirklich vom Fleck.

bg_german_stock_exchange_1369843
Quelle: Bloomberg

Nach zunächst moderaten Zugewinnen im frühen Handel pendelt der Dax im weiteren Tagesverlauf in engen Bahnen seitwärts um die Marke von 10.700 Punkten. Zuletzt war der Dax abermals an der Oberseite des seit August dominierenden Seitwärtskanals abgeprallt. Letzterer findet sich zwischen rund 10.800 und 10.200 Punkten wieder.

Impulse von konjunktureller Seite schlugen sich heute kaum auf das Kursgeschehen nieder. So ist die deutsche Wirtschaft mit einem Plus von 0,2 Prozent für das dritte Quartal etwas schwächer gewachsen als zuvor erwartet. Der Konsens lag zuvor bei einer Steigerung um 0,3 Prozent. Die ZEW-Konjunkturerwartungen für den Monat November konnten dagegen stärker zulegen als zuvor gedacht.

Weiterhin dominieren aber die Nachwehen der US-Wahlentscheidung die Finanzmärkte. Anleger warten nun auf die tatsächlichen Weichenstellungen des kommenden US-Präsidenten, sowohl in politischer als auch administrativer Hinsicht. Im Wahlkampf hatte Donald Trump unter anderem mit der Umsetzung signifikanter Steuerentlastungen sowie ambitionierter Infrastrukturprojekte geworben. In der Folge hatte der Dow Jones zuletzt drei Tage in Folge neue Allzeithochs markieren können.

Zur Stunde zeigt sich der Dax bei 10.688 Punkten 0,1 Prozent schwächer. Der Euro findet sich derweil bei derzeit 1,0733 US-Dollar hinter einem Abschlag von 0,1 Prozent wieder. Gold kann nach zuletzt massiven Abschlägen wieder etwas Boden gut machen und notiert bei aktuell 1.225 US-Dollar 0,4 Prozent fester.

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum EUR-USD und Gold.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.