Dax rangiert seitwärts über 10.600 Punkten

24.08.2016 - 15:45 Uhr / Werbemitteilung: Der deutsche Aktienindex kann sich nach einem überschaubaren Rücksetzer zur Eröffnung schnell wieder erholen und tendiert fortan oberhalb von 10.600 Punkten seitwärts.

bg_janet_yellen_1445964
Quelle: Bloomberg

Weiterhin werden selbst überschaubare Rückholbewegungen zum Einstieg genutzt und vermögen so zu einer Stabilisierung des Kursgeschehens beizutragen. Als solider Rückhalt findet sich im Bereich von 10.500 Punkten eine jüngst mehrfach erfolgreich getestete, charttechnische Unterstützungsregion.

Die jüngst positiv ausgefallenen Europäischen Einkaufsmanager erweisen sich ebenfalls als Kurstütze. So auch am heutigen Tag mit einem bestätigten deutschen Wirtschaftswachstum von 0,4 Prozent für das zweite Quartal. Zu weit nach oben dürfte es angesichts diverser wichtiger Impulsgeber, die in der zweiten Wochenhälfte anstehen, allerdings nicht mehr gehen. Entsprechend zurückhaltend agieren am späten Nachmittag die Marktteilnehmer.

So warten die Vereinigten Staaten am Donnerstag unter anderem mit dem Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter für Juli sowie dem Markit Service Einkaufsmanager für August auf. Zudem startet am morgigen Tag das jährliche Notenbank-Symposium in Jackson Hole. Vor diesem Hintergrund rückt dann am Freitag eine Rede von Fed-Chefin Janet Yellen in Blickpunkt, die wie gewohnt auf jegliche Hinweise auf eine baldige Zinserhöhung abgeklopft werden dürfte. In Europa steht morgen indes insbesondere der deutsche Ifo-Geschäftsklima-Index im Mittelpunkt. Am Freitag wartet dann das heimische GfK-Konsumklima für September sowie das US-Pendant mit der von der Universität Michigan ermittelten Verbraucherstimmung für den Monat August auf die Investoren.

Mit Argusaugen schauen Anleger auch auf die Wallstreet. Angesichts einer nicht enden wollenden Rekordjagd der US-Aktienindizes hat sich die Aufwärtsdynamik auf der anderen Atlantikseite zuletzt beträchtlich vermindert. Eine überfällige Konsolidierung dort dürfte dann auch die Aktienmärkte der alten Welt entsprechend in Mitleidenschaft ziehen.    

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.623 Punkten 0,3 Prozent fester. Der Euro präsentiert sich bei derzeit 1,1262 US-Dollar 0,4 Prozent leichter. Gold verbilligt sich dagegen um 0,7 Prozent auf momentan 1.329 US-Dollar je Feinunze vor. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.