40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax behauptet knappes Plus

18.07.2016 - 16:55 Uhr: Der deutsche Aktienindex sortiert sich zum Wochenauftakt bei dünnen Umsätzen oberhalb von 10.000 Punkten ein. 

bg_dax_122082
Quelle: Bloomberg

Nach einem temporären Ausreißer, der das heimische Börsenbarometer im frühen Handel auf ein Tageshoch von 10.161 Zählern gehievt hatte, präsentiert sich der Dax im weiteren Tagesverlauf in stabiler Seitwärtslage. Rückenwind kommt von den Börsen aus Fernost sowie der Wallstreet. Letztere startete am Nachmittag hinter positiven Vorzeichen in die neue Handelswoche und macht sich damit auf zu neuen Allzeithochs. Die durch den gescheiterten Militärputsch ausgelöste Unsicherheit in der Türkei belastet das Kursgeschehen hierzulande dagegen kaum.

Nach einem rund viereinhalb-prozentigen Plus allein in der Vorwoche und in der Folge zurückeroberten Kursregionen oberhalb der vor allem psychologisch signifikanten Marke von 10.000 Punkten stehen die Zeichen bis auf weiteres auf Konsolidierung. Zudem dürften sich Anleger angesichts eines in der zweiten Wochenhälfte anstehenden Impulsschwergewichts noch in Zurückhaltung üben. So steht am Donnerstag die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank EZB auf der Agenda. In den zurückliegenden Handelstagen hatten nicht zuletzt Hoffnungen auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik für besagten Auftrieb an den Aktienmärkten gesorgt.

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.087 Punkten 0,2 Prozent fester. Der Euro gewinnt moderate 0,1 Prozent auf derzeit 1,1065 US-Dollar. Gold verliert derweil 0,5 Prozent auf aktuell 1.330 US-Dollar je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.