40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax holt Luft – Hexensabbat im Fokus

18.12.2015 - 11:03 Uhr: Nach der jüngsten Erholungsbewegung prägen am Freitag-Vormittag zunächst einmal Gewinnmitnahmen das Kursgeschehen. 

bg_trader_1550403
Quelle: Bloomberg

Schwache Vorgaben kommen dabei aus den Vereinigten Staaten und Nippon. Sowohl die US-Aktienindizes wie auch der japanische Nikkei schlossen die Börsenpforten hinter roten Vorzeichen. In der Folge fällt der deutsche Leitindex bereits im frühen Handel unter die Marke von 10.700 Punkten zurück. Am Vortag konnte der Dax noch von der moderaten Zinswende der US-Notenbank profitieren. In der Spitze katapultierte ein finaler Short Squeeze den Dax auf über 10.800 Zähler.

Zum Wochenausklang dürfte es angesichts des heute stattfindenden Hexensabbats volatil weitergehen. Traditionell sorgt der große Verfall an den internationalen Options- und Futures-Märkten für starke Kursauschläge und entsprechend hohe Schwankungsbreiten. In diesem Kontext verfallen am Mittag zunächst Futures und Optionen auf die betreffenden Aktien-Indizes während am späten Nachmittag die Einzeltitel an die Reihe kommen.  

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.684 Zählern 0,5 Prozent schwächer. Der Euro zeigt bei derzeit 1,0823 US-Dollar ein Minus von 0,1 Prozent. Gold kann sich ein Stück weit erholen und aktuell 0,6 Prozent auf knapp 1.055 US-Dollar je Feinunze zulegen.


Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Trading Psychologie

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.


Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.