DAX: Unterstützung wackelt, fällt aber nicht

11.12.2014 – 15:30 Uhr: Seit dem jüngsten Kursrutsch steht charttechnisch betrachtet eine Marke im Mittelpunkt des Interesses. Bullen und Bären streiten sich am dritten Tag in Folge um die Unterstützung bei rund 9.800 Punkten. 

bg_data_trader_850722
Quelle: Bloomberg

Bislang konnte diese Trendlinie im Tageschart dem Abgabedruck standhalten. Einerseits scheuen die Anleger hierzulande den weiteren Vormarsch über das Niveau von 10.000 Zählern hinaus, andererseits wollen sich die Marktteilnehmer nicht so recht von ihren heimischen Blue Chips trennen.

Im späten Handelsverlauf haben Konjunkturdaten aus den USA den heimischen Aktienhandel gestützt. Jenseits des Atlantiks konnten sich die Einzelhändler im November über deutlich steigende Umsätze freuen. Das Erlösplus betrug 0,7% und fiel damit höher aus als allgemein erwartet. Aber auch vom Arbeitsmarkt kamen positive Signale. In der Vorwoche hatten weniger US-Bürger einen Antrag auf Arbeitslosenhilfe gestellt. Die Zahl der Erstanträge auf staatliche Unterstützung betrug 294 Tsd., nach zuvor 297 Tsd. Experten hatten mit 299 Tsd. Gesuchen gerechnet.

Aktuell notiert der DAX mit 9.817 Punkten leicht in der Gewinnzone. Abwärts geht es dagegen beim EUR-USD und Goldpreis. Die europäische Gemeinschaftswährung hat derzeit Probleme mit der ehemaligen Unterstützung bei 1,2445 USD. Beim gelben Edelmetall stellen sich Widerstände in den Weg.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.