40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Anleger nutzen Kursrutsch zum Einstieg

10.12.2014 - 09:45 Uhr: In den ersten beiden Handelstagen der laufenden Woche ist der deutsche Leitindex kurzzeitig in den Korrekturmodus gewechselt. 

bg_bull bear
Quelle: Bloomberg

Als Grund für den Kursrutsch in der gestrigen Börsensitzung von rund 300 Punkten wurde die politische Situation in Griechenland genannt. Das Parlament in Athen hat sich für vorgezogene Präsidentschaftswahlen entschieden. Prompt kamen Sorgen über einen möglichen Rückfall des südeuropäischen Staates in die Krise auf. Viele Marktteilnehmer drückten auf den Verkaufsknopf. Der DAX nahm daraufhin den Kursaufzug nach unten. Infolgedessen musste sich die Unterstützung bei 9.800 Zählern einem Test unterziehen.

Dank positiver Vorgaben von der Wall Street startet das heimische Börsenbarometer freundlich in die heutige Handelssitzung. Nach einem zuerst schwachen Auftakt konnten Dow Jones & Co. einen Großteil der Kursverluste wieder gut machen. Einige Anleger scheinen den gestrigen Rücksetzer zum Einstieg zu nutzen. Bislang sieht es nach einem erfolgreichen Test der genannten Chartmarke aus. Mögliches Ziel wäre das erst kürzlich markierte neue Jahreshoch bei 10.087 Punkten.

Die Bullen haben die Oberhand zurückgewonnen. Der DAX zeigt sich heute von seiner starken Seite und legt zur Stunde um rund 0,9% auf 9.898 Punkte zu. Nach der beachtlichen Gegenwehr am Vortag und dem Sprung über die Marke bei 1.200 USD weist der Goldpreis derzeit ein minimales Minus auf. Der EUR-USD neigt auch weiterhin zur Schwäche, konnte jedoch jüngst die Unterstützung bei 1,2251 USD verteidigen. Allerdings warten die Marktteilnehmer bei der europäischen Gemeinschaftswährung weiterhin auf eine technische Gegenbewegung.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.