40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax klettert über 9.700 Punkte - Freundliche US-Vorgaben und Draghi-Aussagen schieben an

25.09.14 - 10:44 Uhr: Der deutsche Aktienindex profitiert nicht zuletzt von freundlichen Vorgaben aus den USA und erobert am frühen Vormittag die Marke von 9.700 Punkten. Die großen US-Aktienindizes vermochten ihre  Gewinne im späten Handel noch auszubauen und beendeten den gestrigen Handelstag samt und sonders mit stattlichen Aufschlägen. Die Wallstreet gibt damit wieder mal den Takt vor. 

bg_mario_draghi_1373129
Quelle: Bloomberg

Zudem scheinen die zuletzt schwachen Konjunkturdaten aus der Eurozone die Hoffnung und damit auch die Spekulation auf weitere, intensive Hilfsmaßnahmen seitens der Europäischen Zentralbank noch zu beflügeln. Vor diesem Hintergrund werden nicht wenige „Buy the dip“-Strategen die zuletzt durchwachsenen Einkaufsmanager aus dem Euro-Raum nebst einem abermals nachgegebenen Ifo-Geschäftsklimaindex und den dadurch bedingten Rücksetzer genutzt haben, um sich noch einmal günstig einzudecken.

Die erhoffte Rückendeckung gab es dann auch prompt von Mario Draghi höchstpersönlich. Der oberste Währungshüter Europas lässt in einem Interview für eine litauische Zeitung verlauten, dass die EZB weitere unkonventionelle Maßnahmen einsetzen werde, um sowohl Inflation als auch Wirtschaft in der Europäischen Währungsunion wieder auf den Wachstumspfad zurückzuführen. Zur Stunde notiert der Dax bei 9.710 Punkten 0,5 Prozent fester. Der Euro befindet sich weiter im Sinkflug und gibt um 0,4 Prozent auf aktuell 1,2724 US-Dollar nach. Selbiges gilt für Gold, das sich um 0,6 Prozent auf aktuell 1.209 US-Dollar verbilligt.  

 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trading Psychologie

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.


  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Häufige Technische Fehler

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.