DAX: Janet Yellen´s großer Auftritt

11.02.2014 – 09:10 Uhr: Der gestrige Handelstag war geprägt durch eine eher langweilige Richtungslosigkeit. Ohne nennenswerte Konjunkturdaten schloss der DAX leicht im Minus. 

Erfreulich war, dass auch zu Wochenbeginn die Volatilität zurück ging. Ein gutes Zeichen für eine allgemeine Beruhigung der Situation an den Finanzmärkten.

Nicht nur heute, sondern auch in der gesamten laufenden Woche sind wichtige makroökonomische Zahlen eher Mangelware. Daher schauen die Marktteilnehmer heute Abend auf die neue Notenbank-Chefin Janet Yellen, die vor dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort zur Wirtschaftslage und Geldpolitik stehen muss. Allgemein wird damit gerechnet, dass die frisch gekürte oberste Währungshüterin die Politik ihres Vorgängers Ben Bernanke fortsetzen wird. Viele Investorne gehen von einem Kurs der allmählichen Drosselung der Anleihekäufe aus. Eine Leitzinssenkung könnte daher noch in weiter Ferne liegen.

Zur Stunde können sich die Anleger hierzulande über steigende Notierungen freuen. Der DAX notiert wieder oberhalb der Marke bei 9.300 Punkten. Die technische Erholungskorrektur setzt sich fort. EUR-USD und Gold erholen sich ebenfalls. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.