40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax mit Kurssprung - EZB senkt Leitzins auf Rekordtief

07.11.2013 - 16:27 Uhr: Völlig unerwartet reduziert die Europäische Zentralbank den Leitzins von 0,5 auf 0,25 Prozent und zündet damit am deutschen Aktienmarkt eine Kursrakete.

Unmittelbar nach Bekanntgabe stürmt der Dax innerhalb kürzester Zeit neue Rekordniveaus und markiert sein neues Allzeithoch bei 9.192 Punkten.

In den USA können sich derweil die frischen Arbeitsmarkt- und Konjunkturdaten sehen lassen. Während die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wie erwartet auf 336.000 Anträge zurückgehen, erhöht sich das Bruttoinlandsprodukt der Vereinigten Staaten im 3. Quartal überraschend stark um 2,8 Prozent. Die Prognose lag lediglich bei einem Zuwachs von 2 Prozent.

Nun warten die Marktakteure gespannt auf den morgen zur Veröffentlichung anstehenden, offiziellen US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Oktober. In diesem Kontext stehen dann die Beschäftigtenanzahl außerhalb des Agrar-Sektors (Nonfarm Payrolls) und die Arbeitslosenquote für den vergangenen Monat im Fokus. Eine positive Entwicklung würde die weiter voranschreitende Erholung der US-Konjunktur indizieren, auf der anderen Seite aber den Tapering-Beginn seitens der Federal Reserve näher rücken lassen. Darüber hinaus fällt der Blick zum Wochenausklang auf den Verbraucherstimmungsindex der Universität Michigan für den Monat November.

Zur Stunde führen Gewinnmitnahmen den Dax zurück auf 9.108 Punkte, wo der hiesige Leitindex ein Plus von 0,7 Prozent ausweist. Gold verbilligt sich dagegen um 0,4 Prozent auf 1.313 US-Dollar pro Unze. Der Euro gibt derweil 1,1 Prozent auf 1,3363 US-Dollar nach.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.