Dow Jones: Aufwärtstrend in Gefahr

07.08.2015 – 11:40 Uhr: Am heutigen Nachmittag werden die US-Arbeitsmarktdaten für Juli veröffentlicht.

bg_us_traders_1486529
Quelle: Bloomberg

Diese dürfte ganz genau unter die Lupe genommen werden. Je nachdem wie die aktuelle Beschäftigungssituation in den Vereinigten Staaten ausfällt, könnte sich dies negativ auf das Chartbild der US-amerikanischen Leitbörse auswirken.

Seit vergangener Woche steht die untere Trendlinie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals bei aktuell 17.540 Punkten unter Beschuss. Ein Wochenschlusskurs darunter wäre für die Bullen ein herber Rückschlag. Allerdings würde die charttechnische Ampel erst bei einem Rutsch unter die Unterseite der Schiebezone bei 17.150/17.115 Zählern auf Rot springen. Nächste Anlaufstelle wäre die horizontale Unterstützung bei 15.594/15.606 Punkten.

Ein neues und signifikantes Verkaufssignal würde bei Notierungen von rund 17.370 Zählern auf Schlusskursbasis vorliegen. Somit ist bislang aus rein charttechnischer Sicht nichts Schlimmes passiert. Ein Test der genannten Aufwärtstrendlinie ist daher noch nicht vom Tisch. Mit der gewichteten 40-Wochen-Durchschnittslinie bei momentan 17.874 Zählern und den Verlaufshochs bei 18.200/18.284 Punkten stellen sich hartnäckige Widerstände in den Weg.

Dow Jones Industrial auf Wochenbasis

Dow_080715
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.