S&P 500 vor dem nächsten Aufwärtsimpuls

24.03.2015 – 11:30 Uhr: In den zurückliegenden Wochen standen US-amerikanische Aktien nicht unbedingt ganz oben auf der Einkaufsliste der Investoren.

bg_us stocks new 6
Quelle: Bloomberg

Doch die großen Indizes an der Wall Street, hier am Beispiel des S&P 500, könnten bereits in Kürze eine Renaissance erleben.

Der marktbreite US-Index befindet sich noch in einer Korrekturphase (Punkt 3). Oberhalb der bisherigen Höchststände bei 2.117/2.120 Punkten von Ende Februar (Punkt 2) wäre die klassische 1-2-3-Chartformation vollendet. Zum einen könnte die Konsolidierung beendet und zum anderen die Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen werden.

Aus charttechnischer Perspektive sind die Aussichten für das genannte Szenario gut. Der exponentielle 55-Tage-Durchschnitt steigt und der S&P 500 notiert derzeit darüber. Des Weiteren hat der Trendfolgeindikator Parabolic SAR erst kürzlich ein neues Kaufsignal generiert.

Unter Berücksichtigung der genannten Korrekturphase und unter Zuhilfenahme der Fibonacci-Methode errechnet sich auf Tagesbasis ein Kursziel von 2.123 bzw. 2.180 Zählern. Allerdings sollte der Sprung über den Punkt 2 abgewartet werden. Ansonsten könnte es zu einem Test der erwähnten Glättungslinie bei aktuell 2.075 Punkten kommen.

S&P 500 auf Tagesbasis

DEM_SP500chart24032015
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.