40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Nasdaq 100: Neue Rekordhochs trotz dünner Luft

21.11.2014 – 11:30 Uhr: Der US-amerikanische Technologieindex hält sich seit Ende Oktober in einer überkauften Zone auf.

bg_nasdaq_876179
Quelle: Bloomberg

Dennoch lässt eine Korrektur weiterhin auf sich warten. Eine solche Verschnaufpause würde jedoch nichts an dem positiven Chartverlauf ändern. Vielmehr könnte eine Konsolidierung nach dem jüngsten Kraftakt durchaus als gesund bezeichnet werden.

Seit dem 31. Oktober signalisiert der Relative Stärke-Index (RSI) mit der Einstellung 21 Handelstage und den Extrembereichen bei 40 und 60 eine überkaufte Situation. Erst wenn die Marke bei 60 unterschritten wird, wäre dies der Startschuss für eine Konsolidierung. Korrekturpotenzial bestünde dann bis zur Unterstützung bei 4.100/4.114 Punkten. Die zu beobachtende Überhitzung könnte durchaus noch eine Weile andauern. 

Nasdaq 100 auf Tagesbasis

DEM_Nasdaqtageschart21112014
Quelle: IG Handelsplattform

Mittelfristig sieht es bei der US-Technologiebörse unverändert gut aus. Gewinnmitnahmen wären kein Beinbruch. Bei der Betrachtung des Wochencharts ist gut zu sehen, dass sich der Nasdaq 100 an der im September dieses Jahres unterschrittenen Aufwärtstrendlinie seit Ende des vergangenen Monats hochzieht. Die genannte Trendgerade bei aktuell 4.270 Zählern dient als charttechnisches Kursziel. Erst wenn die Notierungen davon nach unten abprallen, könnte es in Richtung der horizontalen Unterstützung bei 3.993/3.999 Punkten gehen. Eine Chartmarke, die auf allen Zeitebenen vorkommt. Im Tageschart wird diese Bastion der Bullen durch den steigenden gewichteten 200-Tage-Durchschnitt verstärkt. 

Nasdaq 100 auf Wochenbasis

DEM_Nasdaqwochenchart21112014
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.