40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: „Runder“ Widerstand wackelt

02.06.2014 – 10:15 Uhr: Der Wonnemonat Mai bescherte den Anlegern hierzulande ein deutliches Kursplus.

Zudem wurden die Bullen mit einem neuen Kaufsignal belohnt. Gute Aussichten, dass es auch künftig weiter aufwärts geht. Kurzfristig könnte es jedoch zu einer kleinen Verschnaufpause kommen.

Der DAX tastet sich an die psychologisch wichtige Marke bei 10.000 Zählern heran. Am ersten Handelstag des Monats Juni wurde mit 9.990 Punkten auf Intra-Day-Basis dieses Preislevel annähernd erreicht. Angesichts des jüngsten Kraftakts ist der deutsche Leitindex nun überkauft. Sowohl der Relative Stärke-Index (RSI) als auch der Stochastic befinden sich derzeit in überkauften Zonen. Sollten diese Extrembereiche nach unten verlassen werden, wäre dies der Beginn einer „gesunden“ Konsolidierung. Die ehemalige Oberseite der zuletzt überwundenen Seitwärtsbewegung bei 9.792/9.795 Punkten könnte dann getestet werden.

Mit dem Sprung über die genannte Widerstandsbarriere wurde auf allen Zeitebenen ein neues Einstiegssignal generiert. Korrektur hin oder her, der DAX könnte seinen Weg in höhere Kursgefilden fortsetzen. Nächstes Ziel wäre dann der Bereich bei 10.650 Zählern. Zur Kurszielbestimmung wurde die Höhe der einstigen Seitwärtsbewegung herangezogen. 

DEM_Daxtageschart02062014
Abb.: DAX-Tageschart / Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was ist ein Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.