40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Kampf um die 9.700-Punkte-Marke

26.02.2014 – 10:50 Uhr: Die derzeitige charttechnische Situation ist äußerst interessant.

Bullen und Bären streiten sich nun um die Marke bei 9.700 Punkten. Es handelt es sich hierbei um eine wichtige kurzfristige Chartmarke. Fällt diese Bastion, könnten die Ende Januar markierten Jahreshochs recht zügig erreicht werden. Darüber hinaus würde die technische Ampel auf Grün springen.

Seit einigen Tagen wird die eingangs erwähnte Chartmarke belagert. Diese leistet bislang Widerstand. Damit es auf weiter aufwärts gehen kann, sollte die genannte Barriere überwunden werden. Der steigende gewichtete 20-Tage-Durchschnitt sowie das intakte Einstiegssignal beim MACD – sowohl die MACD- als auch die Signallinie liegen oberhalb der Nulllinie – erhöhen die Wahrscheinlichkeit für einen Sprung über den beschriebenen Widerstand.

Die Jahreshochs bei 9.792/9.795 Punkten vom Januar 2014 wären dann nur das erste Ziel. Oberhalb dieser Rekordstände würden sämtliche Widerstände der Vergangenheit angehören. Neben unserem charttechnischen Kursziel von 9.900 Punkten könnte es dann in Richtung der psychologisch wichtigen Marke bei 10.000 Zählern gehen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Direct Market Access

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.