US-Technologieaktien weiterhin sehr beliebt

21.10.2013 – 10:30 Uhr: Technologieaktien erfreuen sich seit Monaten zunehmender Beliebtheit. Deutlich zulegen konnte auch der Nasdaq 100. Trotz der jüngsten sehr guten Performance sehen wir aus charttechnischer Sicht für den US-Technologieindex noch weiteres Aufwärtspotenzial.

Der weltweit berühmteste Technologieindex weist seit 2002 einen langfristigen Aufwärtstrendkanal auf. Im Juli dieses Jahres wurde die obere Begrenzung des Trendkanals nachhaltig überwunden. Anschließend konnte der Nasdaq 100 eine weitere Kursrakete starten. Als Ziel fungiert die ehemalige Aufwärtstrendlinie aus dem Jahr 2009 bei aktuell 3.480 Punkten.

Trotz der zuletzt sehr beachtlichen Kursentwicklung ist eine technische Korrektur nicht ausgeschlossen. Allerdings sind die US-Technologieaktien gut nach unten abgesichert. Der aktuelle Aufwärtstrend, ebenfalls aus dem Jahr 2009, verläuft bei 3.100 Punkten. Zuvor liegt bei aktuell 3.125 Punkten der steigende gewichtete 8-Monats-Durchschnitt. Eine weitere gute Unterstützung ist die bereits erwähnte obere Trendkanallinie bei 3.005 Punkten.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.