EUR-AUD: Alles im Lot

30.09.2015 – 10:50 Uhr: Anfang September hatte der Euro gegenüber dem australischen Dollar ein wichtiges Etappenziel erreicht.

bg_australian flag 28aug14
Quelle: Bloomberg

Zu diesem Zeitpunkt wurde die horizontale Widerstandslinie bei 1,5846 AUD im Wochenchart bezwungen. Seit dem fungiert die besagte Chartmarke als Unterstützung.

Die gleitenden Durchschnitte signalisieren weiter steigende Notierungen. Auf dieser Zeitebene wurden der exponentielle 10- und 40- Wochen-Durchschnitt dargestellt. Bereits im Juni hatte die kürzere die längere Glättungslinie von unten nach oben geschnitten. Mit diesem so genannten „goldenen Kreuz“ wurde ein neues mittelfristiges Kaufsignal generiert. Charttechnisches Ziel ist nun die waagerechte Trendgerade bei 1,7457 AUD.

Das Währungspaar EUR-AUD verfügt neben der erwähnten ehemaligen Widerstandsbarriere bei 1,5846 AUD mit dem steigenden exponentiellen 10-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 1,5615 AUD über zwei zuverlässige Unterstützungen.

EUR-AUD auf Wochenbasis

EURAUD_093015
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Wege Risiken einzugrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.