Rollgeld (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Die Haltekosten einer Investmentposition werden oft als Rollgeld oder Rollgebühr bezeichnet. Als Rollgeld kommen Zinsen auf Margin oder dem Kredit, der für die Haltung eines Trades anfällt oder die Haltungs- und Versicherungskosten für Rohstoffe in Frage.

Beim Halten von Forex-Positionen können verschiedene Kosten auftreten. Änderungen von Zinssätzen oder die Haltung von Positionen über Nacht können Kosten verursachen.

Das Rollgeld ist oft bereits beim Eröffnen einer Position im Preis inbegriffen. Die Haltekosten variieren je nach Orderart oder Basiswert.

Besuchen Sie unseren Service-Bereich

Erfahren Sie mehr zu unseren Handelsgebühren

Kontaktieren Sie uns

Deutschsprachiger Support Mo - Fr 8:15 - 22:15 MEZ. Ausserhalb dieser Zeit stehen Ihnen weltweit unsere englischsprachigen Mitarbeiter zur Verfügung, von Samstag 9:00 Uhr bis Freitag 23:00 Uhr MEZ.