CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Teamviewer Aktienkurs – Investor verkauf Aktienpaket

Großinvestor Permira verkauft erneut ein großes Aktienpaket. Der Finanzinvestor nutzt den Kurssprung um Kasse zu machen. Der Aktienkurs fällt um 5%.

TeamViewer Aktienkurs

Das Thema „Home-Office“ bekommt in Tagen des Coronavirus einen neuen Stellenwert. Aus Angst vor Ansteckung empfehlen viele Firmen ihren Mitarbeitern von zuhause zu arbeiten. Große Meeting-Runden werden zugunsten des virtuellen Meetings geändert. Am neuen Boom in der Arbeitswelt profitieren vor allem Firmen, die die nötige Software dafür zur Verfügung stellen. In Deutschland ist es die Firma TeamViewer aus Göppingen. Der Hersteller von Fernwartungs- und Videosoftware konnte sich dem allgemeinen Crash an den Börsen komplett entziehen. Der Aktienkurs war am Dienstag bis auf 37,23 Euro gestiegen und markierte ein neues Allzeithoch. Erst im September vergangenen Jahres gelang der Firma der Börsengang. Zu der Zeit war es der größten deutsche Tech-Börsengang seit dem Platzen der Dot-Com-Blase. Der Emissionspreis hatte 26,25 Euro betragen und der damalige Eigentümer Permira nahm für rund 40 % der Anteile knapp 2,2 Milliarden Euro ein. Der Finanzinvestor hatte das Unternehmen erst 2014 für 870 Millionen Euro gekauft. Zuletzt sorgte ausgerechnet der neuartige Coronavirus für Auftrieb. In den vergangenen 5 Handelstagen war der Aktienkurs um 28% in die Höhe geschnellt.

Knapp ein halbes Jahr nach dem Börsengang macht Permira also weiter Kasse. Der Finanzinvestor platzierte 22 Millionen Aktien zu je 32 Euro an der Börse platziert worden. Damit nimmt Permira rund 700 Millionen Euro ein. Der Anteil Permiras an Teamviewer sinkt damit um 11% Prozentpunkte auf 51,5%. Für Anleger stellt sich die Frage wie langfristig das Engagement von Permira in diesem Fall ist. Eine eindeutige Kommunikation oder die Ausgabe eines Mindestanteils könnte für Klarheit sorgen. Ansonsten wird der Finanzinvestor, anders als zum Beispiel Warren Buffett es pflegt, immer wieder Aktienpakete abstoßen und den Kurs mal stärker oder schwächer unter Druck bringen. Wie es ablaufen kann, wenn „Insider“ Aktienpakete abstoßen zeigt das Beispiel UBER aus den USA. Als im November des vergangen Jahres die Sperrfrist (Lock-Up) für Mitarbeiter ihre Aktienpakete nach dem Börsengang zu verkaufen endete, fiel die Aktie dramatisch bevor sie sich erholen konnte.

TeamViewer Aktien Chart

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.