Stahlwerte im Fokus – ArcelorMittal Aktienkurs mit Kurssprung

Durch die Konjunktursorgen wegen dem Coronavirus kamen die Stahlwerte im Januar gehörig unter Druck. Durch die Erholung der letzten Tagen konnten sich die Stahlaktien erholen. Wichtige Entscheidungen stehen an.

ArcelorMittal Aktienkurs

Durch die heute Morgen vorgelegten Quartalszahlen kehrt bei den Stahlwerten abermals ein wenig Hoffnung ein. ArcelorMittal (NL) sendet leicht optimistische Signale für das Geschäftsjahr 2020. Das Unternehmen klingt etwas zuversichtlicher als man erwarten konnte. Beim Aktienkurs des Unternehmens sorgt dies für einen Kurssprung von über 9%. Auch am deutschen Aktienmakr zählen die Stahlwerte heute zu den größten Gewinnern.

ArcelorMittal sieht erste Anzeichen, dass sich der Nachfragerückgang nach Stahlerzeugnissen zu stabilisieren beginnt. Die Lagerbestände von Kunden leeren sich immer mehr und neue Bestellungen könnten demnächst getätigt werden. Das Coronavirus werde die Nachfrage aus China vermutlich nur kurzfristig bremsen.

ArcelorMittal verzeichnete im letzten Quartal 2019 zwar einen satten Verlust von 1,5 Milliarden Dollar sieht aber eine deutliche Erholung voraus. Der Verlust pro Aktie betrug 1,86 US-Dollar. Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 15,3% auf 15,5 Milliarden Dollar. Der Nettoverlust belief sich für das komplette Jahr 2019 auf 2,5 Milliarden Dollar, nach einem Nettogewinn von 5,1 Milliarden Dollar im Jahr 2018. Die Einnahmen für das Gesamtjahr 2019 fielen auf 70,6 Milliarden Dollar, nach 76 Milliarden Dollar im vorangegangenen Zwölfmonatszeitraum. Eigentlich keine guten Nachrichten für Investoren.

CEO Lakshmi N. Mittal sagte jedoch dazu: „2019 war ein sehr hartes Jahr, was sich deutlich in unserer Rentabilität widerspiegelt". „Obwohl die Marktbedingungen weiterhin schwierig sind, gibt es erste Anzeichen für eine Verbesserung, insbesondere in unseren Kernmärkten USA, Europa und Brasilien. Da die Lagerbestände nach einer Phase des Lagerabbaus ein sehr niedriges Niveau erreicht haben, sehen wir, dass die Kunden wieder auf den Markt zurückkehren, was ein verbessertes Preisumfeld mit sich bringen könnte.

Thyssen-Krupp Aktienkurs

Bei der ThyssenKrupp AGHauptversammlung vergangene Woche stellte die neue Thyssen-Chefin Martina Merz ihre Zukunftsvision vor. Sie stimmte die Aktionäre auf einen langwierigen und möglicherweise schmerzhaften Umbau ein. Der Verkauf der Aufzugssparte ist dabei bereits beschlossene Sache und soll für die nötigen finanziellen Mittel bringen, die der weitere Umbau benötigt. Das neue Mehrjahrestief beim Aktienkurs im Sommer 2019 konnte bisher verteidigt werden. Das Dezembertief bei knapp 11 Euro gilt als Kontrollpunkt für den Kurs für das aktuelle Börsenjahr. Wenn sich der Kurs darüber befindet könnte sich eine neue Rally entfalten. Darunter würde es für die Kurserholung eng werden und neue Tiefpunkte könnten auf der Agenda stehen.

Salzgitter Aktienkurs

Die Transformation zur grünen Stahlerzeugung wird auch für Salzgitter nicht einfach. Die Belastungsfaktoren für das Unternehmen scheinen nicht weniger zu werden. Auch beim Aktienkurs ging es im letzten Monat wieder deutlich abwärts. Die vorherige Erholungsrally wurde fast komplett negiert. Auch der Salzgitterkurs konnte jedoch sein Jahrestief aus dem vergangen Jahr verteidigen. Die 17 Euro Marke ist nun von entscheidender Bedeutung. Sollte sich der Kurs darüber befinden, könnte sich auch hier eine weitere Rally entwickeln. Unter 14 Euro jedoch drohen nicht nur neue Mehrjahrestiefs, sondern auch eine Fortsetzung der Baisse.

Salzgitter Kurs Chart

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.