CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ölpreis – Konjunkturangst gegen die Angebotsverknappung der OPEC

Wilde Preisschwünge konnte man in diesem Jahr im Ölpreis vernehmen. Kann ein IPO von dem weltgrößten Ölproduzenten den Preis stabilisieren?

Müssen die Förderkürzungen verlängert werden?

Die OPEC schränkt weiterhin die Produktion ein, um die globalen Öllagerbestände abzubauen, und die Preise zu stabilisieren. Obwohl Saudi-Arabien die vereinbarte Quote übererfüllt, ist dies Analysten zufolge nicht genug, um die Preise angesichts des drohenden Nachfragerückgangs und eines Wachstums des Nicht-OPEC-Angebots im kommenden Jahr zu stützen. Die bisherige Förderkürzung gilt bis Anfang 2020 und es werden immer mehr Stimmen laut, die eine weitere Ausdehnung der Kürzungen bis zum Ende Jahres 2020 fordern , um einen weiteren Preisverfall zu stoppen. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass wenn die OPEC den Ölpreis bei 60 Dollar/Barrel halten will, sie entschlossen die Förderbeschränkungen verlängern und womöglich sogar ausweiten muss, damit die Maßnahmen nicht in Luft verpuffen.

Saudi Aramco plant weiterhin einen IPO

Saudi Aramco, der weltweit führende und größte Ölproduzent, verkündete am Montag, dass es im ersten Halbjahr einen Reingewinn von $46,9 Milliarden erzielt hat, gegenüber $53,02 Milliarden im Vorjahr.

Um die Dimension des Gewinns in Vergleich zu setzten, scheint ein Blick auf das derzeit wertvollste Unternehmen Apple zu lohnen. In den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres konnte Apple lediglich $31,5 Milliarden verdienen.

Der Gewinnrückgang ist laut Aussagen von Saudi Aramco auf die niedrigeren Ölpreise und einer geringeren Produktion zurückzuführen. Der durchschnittlich realisierte Rohölpreis ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2018 von $69 auf $66 je Barrel um 4% zurückgegangen.

Amin Nasser, CEO von Aramco, sagte, dass das Unternehmen seine "Downstream-Wachstumsstrategie“ durch Akquisitionen im In- und Ausland weiter ausgebaut habe. Saudi Aramco erwartet, dass diese Übernahmen die spezifische Ölförderung verbessern, die Raffinerie- und Chemiekapazitäten erhöhen, den Wert der Integration steigern und die Aktivitäten allgemein diversifizieren.

Beteiligung in Indien

Am Montag gab Saudi Aramco ebenfalls bekannt, dass sie eine 20% Beteiligung an dem Öl- und Chemikaliengeschäft von der indischen Reliance Industries übernehmen wird. Dies stellt die größte ausländischen Investition dar, die jemals in Indien getätigt wurde dar. Reliance Chef Mukesh Ambani sagte, dass der Deal das Unternehmen mit $75 Milliarden bewertet.

Saudi Aramco erhöhte ebenfalls seine Dividendenzahlungen von $32 Milliarden auf $46,4 Milliarden. Auch eine Sonderdividende von $20 Milliarden soll an den Hauptaktionär, den saudi-arabischen Staat, gezahlt werden.

Traden und üben sie den Handel mit Rohstoffen auf unserem Demokonto.

Ölpreis Chart

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Rohstoffmärkten

Handeln Sie Rohstoff-Futures sowie 27 Rohstoffmärkte ohne festes Verfallsdatum.

  • Breites Angebot an beliebten Nischenmetallen, Energieträgern und Agrarrohstoffen
  • Spreads von 0,3 Punkten bei Kassa-Gold, 2 Punkten bei Kassa-Silber und 2,8 Punkten bei Öl
  • Zugang zu Charts, die sich bis zu fünf Jahre zurück datieren lassen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig lagen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Lernen Sie in einer risikofreien Umgebung
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie Ihre Chance nicht. Eröffnen Sie ein Live-Konto, um die Vorteile zu nutzen.

  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Handeln Sie Spreads von nur 0,3 Punkten auf Kassa-Gold
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Sehen Sie Potenzial bei einem Rohstoff?

Verpassen Sie keine Gelegenheit – Melden Sie sich an und nutzen Sie Ihre Handelsschance.

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.